Frequenztherapie im Trend

Donnerstag, 13. Juli 2017

Allergien im Trend

Es gibt aus internistischer hausärztlicher Sicht in der Altersgruppe der bis 70-jährigen kaum eine chronische Erkrankung ohne Allergien mit ganz verheerenden Folgen für alle Schleimhäute und Häute:
Nicht nur die Haut kann rein äußerlich reagieren durch einen Hautausschlag, sondern auch die Schleimhäute. Das hat zur Folge, dass durch Anschwellung der Schleimhäute lebenswichtige Resorptionsvorgänge nicht mehr geleistet werden können:
Eisen wird im Zwölffingerdarm resobiert -  oder eben nicht! Allergien führen zu Eisenmangel!!!
Minerlastoffe und Vitamine werden nicht ausreichend resorbiert, also:

Jeder Eisenmangel (Ferritin) ist verdächtig auf eine Allergie

Jeder Vitaminmangel ist verdächtig auf eine Allergie.

 

Wir empfehlen Embri (HerbaLux) zur Verbesserung der Häute und Schleinhäute und zur Ausheilung der Allergien. Nach ca. 4 Monaten können allergisierende Nahrungsmittel wieder gegessen werden, 10 Tropfen auf 500 ml Wasser täglich vormttags.

Nachmittags empfehlen wir Reset (HerbaLux), 10 Tropfen auf 500 ml, um die Energien zu steigern, Meistens sind die Patienten nach dem Essen energetisch am Ende. Reset "resettet".

1000e Patienten haben durch Embri und Reset schon wieder ein allergiefreies, energetisches Leben geführt.