Frequenztherapie im Trend

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ist noch Zeit für Ruhe und Frieden kurz vor Weihnachten?

In dieser vorweihnachtlichen Zeit scheint sich das Rad für die allermeisten Menschen noch schneller zu drehen als sonst! Neben der alltglichen Arbeit gibt es jetzt ja so viel zu tun: Planung der Feiertage und Ferien macht viele Menschen unkonzentriert während ihrer täglichen Arbeit, führt zu Streit in den Familien und im Kollegenkreis, zu Verkehrsunfällen wegen mangelnder Konzentration auf das Hier und Jetzt.
Und wozu dient das Ganze? Hat Weihnachten wirklich den Sinn halbtot und erschöpft am 24.12. unter dem Christbaum zu liegen mit vielen Geschenken bei Karpfen oder Pute oder Kartoffelsalat und Würstchen - den 3 beliebtesten Weihnachtsessen am Abend des 24.12. in Deutschland! Abgesehen von der berühmten Weihnachtsgans, die in der Regel am 25.12. verspeist wird.
Bitte bewahren Sie Ihre gute Laune, den Sinn für das Wesentliche, nämlich 

Geben Sie sich und anderen Frieden

Kritisieren Sie nicht Andere für ihre vermeintlichen Fehler-den einzigen Menschen, den Sie ändern können, sind nur Sie selbst

Vergessen Sie nicht zu lachen oder zu lächeln und Freude auf andere Lebewesen auszustrahlen

Das ist auch eine Art der Frequenztherapie!
Umgesetzt in HerbaLux-Präparate, die Sie in all diesen Prozessen unterstützen können, bedeutet das

                                 Sun bei Verlustangst
                                 Sign1 macht "cooler" gegen negative Einflüsse
                                 Renz macht heiter und glücklich
                                 Laola hilft bei Kummer und Schlaflosigkeit
                                 Jean ist ein Basismittel für die Psyche
                                 Fatum hilft bei schwierigen Entscheidungsprozessen
                                 Spirit hilft auf geistiger Ebene

Die beiden letzten Mittel Fatum und Spirit insbesondere können dazu dienen bei schweren Krankheitsbildern und in schwierigen Lebenssituationen ein Umdenken des Patienten zu erzielen. 

Weihnachten ein Fest der Liebe und des Friedens, der Harmonie untereinander....
Der Dezember wird oft dazu benutzt das Jahr noch einmal an sich vorüberziehen zu lassen und zu grübeln. Die Vergangenheit ist "Schnee von gestern", es bringt Sie nicht weiter. Das "Hier und Jetzt" kann so spannend und schön sein, wie Sie es sich gestatten! 

Montag, 11. Dezember 2017

Stress vor Weihnachten

Wie soll ich alles schaffen? Geschenke, Dekoration, Ideen, Kochen, Einkäufe, Familie-sagte eine Patientin zu mir vor 10 Tagen. Sie wirkte völlig verzweifelt und erzählte mir, dass sie total erschöpft sei! Sie würde sich am Liebsten in die Ecke legen und bis Weihnachten durchschlafen!

Ich beruhigte sie: Es geht allen Leuten ja ähnlich! Wir sitzen alle in einem Boot!

Ich empfahl ihr WRU(HerbaLux): Indikation mentale und muskuläre Stärke.

Sie nahm täglich morgens 10 Tropfen pur vor dem Frühstück. Und-oh Wunder!
Sie sagte, es war die effektivste Woche in ihrem Leben 2017!
Sie stand morgens früh auf, bereitete das Frühtück und die Schulbrote für die Kinder vor: Normalerweise schaffte sie das erst kurz vor dem Schulbus!
Sie weckte die Kinder pünktlich und gutgelaunt! Normalerweise hatte sie Anlaufschwierigkeiten morgens.
Sie verbrachte ihren Tag im Büro und nahm sich einen Becher WRU mit: Die Arbeiten verliefen in einem guten Kräftezustand. Mittags war sie gar nicht müde! Sie aß weniger in der Kantine. Normalerweise aß sie 2 Nachtische, um Energie zu bekommen!
Sie war zu Hause dann voller Energie und kochte noch! Noemalerweise bestellte sie oft beim Lieferservice oder die Küche blieb kalt.

Sie freute sich über Erfolge der Kinder und half ihnen bei den Hausaufgaben zusätzlich zu den Erfordnissen. Normalerweise tat sie nur das Nötigste!

Ihr Mann war erfreut abends eine energievolle Frau vorzufinden!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Glück: Renz von HerbaLux

Brauchen wir immer einen Anlass für Glück?
Falls es aktuell keinen gibt, so empfehlen wir Ihnen Renz . Es macht heiter, glücklich und großzügig.

Aktuelles Beispiel:
Eine Rechtsanwältin war mit einem Mann verheiratet, der extrem depressiv und kleinlich war.
Er erhielt Renz: Daraufhin zückte er seine Scheckkarte, gab sie seiner Frau, sagte ihr: Schatz, kauf dir, was immer du möchtest in deiner Lieblingsboutique!

Und er hielt sein Vesprechen!

Sie konnte sich 3 Teile kaufen, was in den 13 Jahren ihrer Ehe noch nie vorgekommen war!
Sie war fassungslos und begeistert über Renz (HerbaLux). Er war seither anders: Gutgelaunt, smiling, glücklich, beschwingter....
 


Donnerstag, 30. November 2017

Sun: Verlustangst verschwindet

Sun von HerbaLux ist die Essenz zur Genesung von einem Trauma:

Sun kann bei Schicksalsschlägen angewendet werden.Oft kommt so ein Ereignis ja sehr überraschend, das heißt, der Betroffene hat für so ein Ereignis keine Vorsorge getroffen und ist mental nicht darauf vorbereitet. Er konnte sich nicht anpassen, da traumatische Ereignisse ja in der Regel plötzlich kommen. Es kann schwer fallen sein Leben wieder in Hoffnung aufzubauen und nicht zum hilflosen Opfer der Situation zu werden.

Die Heilung hilft einen tieferen mentalen Zustand und einen Blick für die Möglichkeiten der Zukunft zu entwickeln. Durch Sun entwickelt man die Kraft sein Leben zu wandeln und es mit einer erweiterten Sicht neu aufzubauen.

Ziel ist es ein Überwinden der Schlaflosigkeit, das Gefühl des Auseinanderfallens zu überwinden und zu erreichen, dass der Betroffene wieder der Lage gewachsen ist. Sun hilft, den feinstöfflichen und physischen Körper nach einer traumatischen Erfahrung wieder miteinander zu verbinden und nach vorne zu gehen Traumen können oft regelrechte Löcher in den feinstofflichen Körper reißen, so dass eine komplette Wiedeherstellung der früheren (intakten) Persönlichkeit schwierig ist.


Der Vorteil: Sun von HerbaLux hat keinerlei Nebenwirkungen. Wie alle HerbaLux-Produkte handelt es sich hier um eine informierte Kochsalzlösung! Sun kann zusätzlich zu alle übrigen Maßnahmen genommen werden, da 10 Tropfen auf 1 Glas Wasser immer möglich sind!

Montag, 27. November 2017

Eine große Freude-Hirnmetastase verschwunden

Am Freitag letzter Woche rief mich eine Patientin an: Seit 5 Monaten war ein metastasierendes Lungencarcinom bekannt. Die Patientin war total verzweifelt: In der Universitätsklinik Essen wurde eine 3 cm große Hirnmetastase diagnostiziert, die schon in das umliegende Hirngewebe eingeblutet hatte. Der Plan war diese Metastase zu bestrahlen. Doch offensichtlich gab es keine freien Kapazitäten für die Bestrahlung: die Patientien sollte ca. 8 Wochen auf die Bestrahlung warten.

Mir gegenüber saß eine total verzweifelte Patientin mit Gedächtnisstörungen und Wortfindungsstörungen. Sie hatte Angst, dass sie in den nächsten 8 Wochen weitere Einschränkungen ihrer Gehirnfunktion würde hinnehmen müssen-bloß, weil keine Bestrahlung stattfinden konnte aus Kapazitätsgründen! Die Konversation war schwierig-sie konnte gewisse Worte nicht finden! Um ihr zu helfen und die nächsten 8 Wochen zu überbrücken, boten wir ihr an die Killersonode Krebs (HerbaLux) 1-mal wöchentlich zu verabfolgen. Sie kam absolut regelmäßig in die Praxis!

Am Freitag rief sie mich total aufgeregt an:

Endlich hatte sie den Termin zur Bestrahlung ihrer Hirnmetastase. Da 8 Wochen seit der Planung der Therapie vergangen waren, wurde nochmal ein MRT des Kopfes durchgeführt.
Die Patientin sagte mir, dass der Chefarzt sie ganz aufgeregt angerufen hätte nachts:                               Absolut  n i ch t s wurde mehr von der Hirnmetastase gefunden!!!
Niemand konnte sich das erklären! Die Patientin sprach flüssig und ohne Einschränkungen! 

Sonntag, 19. November 2017

Arthrose-Mülleran und Killersonode Infekt- auf Erfolgskurs

Klar, Arthrose ist nun mal ein Schicksal von vielen Menschen. Ist der Knochen einmal degenerativ verändert und deformiert, sind die Belastungen der Gelenkflächen nicht mehr optimal.

In Krefeld auf einem Vortrag traf ich eine Patientin, die mir Folgendes erzählte:
Bie ihr wurde radiologisch eine Arthrose im Daumensattelgelenk festgestellt. Auf einer Skala von 1 bis 10 litt sie unter stärksten Schmerzen der Skala 10. Sie war von der Diagnose sehr geschockt, da diese Diagnose ja keinerlei Spielraum für eine Besserung zulässt. Sie hatte von HerbaLux gehört und wollte alles versuchen, diese starken Beschweden zu verbessern. Sie konnte zu dem Zeitpunkt, als die Diagnose gestellt wurde, nicht einmal mehr die Knöpfe ihrer Hose zumachen.

Seit dem Einnehmen von Mülleran und Killersonode Infekt hat sie nur noch leichte Beschwerden-manchmal gar keine mehr!

Sie ist super glücklich über diese Entwicklung! Sie fragte mich, wie lange sie die Tropfen einnehmen soll. Gute Frage! Vorschlag: So lange, bis alle Beschwerden veschwunden sind. Dann abwarten, was passiert! Sind die Schmerzen für immer weg, dann niemals wieder. Kommen die Schmerzen irgendwann wieder, dann einfach wieder beginnen!

Donnerstag, 16. November 2017

Rheumatische Beschwerden - was steckt wirklich dahinter

Schmerzen unklarer Ursache landen oft bei Ärzten für Innere Medizin oder bei Rheumatologen.
Oft lässt sich ein sog. Rheumafaktor nicht nachweisen-der Patient hat extreme Beschwerden im Bereich der unteren, seltener der oberen Extremitäten.

Ich finde es sehr interessant, dass Ärzte und Therapeuten aus Österreich und aus USA und Canada bei rheumatischen Beschwerden aller Art an eine Infektion mit Borrelien oder Rickettsien denken.

Jegliche Art von Schmerzen an den Armen oder Beinen, jede Schleimbeutelentzündung an der Hüfte oder am Ellbogen ist verdächtig auf ein parasitäres Geschehen!

In Deutschland könnten das neben Borrelien und Rickettsien auch -neben anderen- Parasitosen wie Streptokokken sein!

Wir empfehlen bei Schmerzen immer die Durchführung eines LTT-Tests auf Borrelien! Ist dieser Test in allen Bereichen normal geworden, dann ist der Patient nach durchgemachter und therapierter Borreliose auch beschwerdefrei! Dieser Test koreliert unserer Erfahrung nach am Besten mit dem Befinden des Patienten bei bekannter Borreliose.

Wir empfehlen Mülleran von HerbaLux bei Gelenkbeschwerden und bei positivem Test auf Borelien Franky und Plati, bei bakterieller Ursache Abix, bei viraler Ursache Sigi, bei unklarer Ursache Killer Infekt von HerbaLux.

Donnerstag, 9. November 2017

Infekte durch Frequenztherapie bekämpfen

Wann sollte man therapieren?
Am Besten bei den allerersten Anzeichen!

Abix von Herbalux wird bei bakteriellen Infekten eingesetzt. Bei Halsinfektionen eingenommen lässt sich die Infektion zu Beginn eines Infektes so behandeln, dass sie gar nicht erst ausbricht! Wir setzen statt Antibiotika Abix mit sehr guten Erfolgen ein. Denn: Anti -Biotika sind gegen das Leben, sie töten gute Darmbakterien, die das Immunsystem darstellen und die schlechten, die Krankheiten auslösen. Werden Antibiotika zu Beginn des Herbstes genommen, so sind die Patienten garantiert alle 4 Wochen krank an Infektionen, wenn sie keine Probiotika, also gute Darmbakterien zusätzlich einnehmen. Also ist es besser erst einen Therapieversuch mit den antibiotikaähnlichen Frequenzen ABIX von HerbaLux zu unternehmen als als ersten Schritt Antibiotika!

Pilzi empfehlen wir bei Pilzinfektionen.

Sigi bei viralen Infektionen.

Killersonode Infekt bei unklaren Infekten.

Franky und Plati bei Borreliose.

Eboralis bei Epstein-Barr-Infektionen, auch chronischen.

Doch das Wichtigste: Abstand, wenn jemand erkältet ist! Umarmungen sind hier fehl am Platz! Ebenso Händeschütteln!


Dienstag, 31. Oktober 2017

HerbaLux - ein neues Therapieprinzip in der Medizin

Was ist wirklich neu in der Medizin?

Eine schwierige Frage!
Die Medizin des 21. Jahrhunderts beinhaltet Chemie  - hier ein Molekül eingebaut, dort eine Methylgruppe synthethisiert , dort ein Kohlenstoffatom plaziert. Die Frage ist, ob damit der gesamte Bereich der Medizin abgedeckt wird und ob die Menschen diese chemisch synthetisierten Medikamente vertragen.

Die Beobachtungen in der Inneren Medizin:
Die Zahl der chronisch Kranken steigt.
Die eingesetzten Pestizide in der Landwirtschaft steigen.

Hier ein interessanter Link zur heutigen Firma Novartis ( Fusion von Ciba Geigy und Sandoz 1996, ein Biotechnologie - und Pharmaunternehmen mit Sitz in Basel, Schweiz)
https://youtu.be/6Au2qn5WJo8

Alternative Heilverfahren: In der Regel alles seit Jahren bekannt! Nichts wirklich Neues.
Natürlich gibt es sehr viele Ärzte und Therapeuten, die mit ihrem universitären Wissen sehr zufrieden sind!

Und trotzdem steigt die Zahl der chronisch Kranken weiter!

 

Keine wirkliche Lösung in der Onkologie, Epidemiologie (multirestente Keime nehmen zu), Parkinson (alles Schnee von gestern, seit Jahrzehnten nichts Innovatives), ALS und MS  (kein Plan, wie diese Krankheit überhaupt entsteht), Alzheimer (nichts Kuratives in Sicht), Diabetes (keine kurative Ausheilung in Sicht)

 

Da hilft alles Schönreden nichts - die Fachgesellschaften kennen diese Probleme!

 

HerbaLux - eine Sonderform der physikalischen Medizin, die zusätzlich zu allen anderen Therapien eine neue Therapieoption darstellt! Vegan, laktosefrei, mit einem Softlaser behandelte Kochsalzlösung, die neue Hoffnung für viele Verbesserungen darstellt!




Donnerstag, 26. Oktober 2017

Wie geht meine Reise in diesem Leben weiter?

Es ist ja spannend in diesem Leben: Täglich werden von uns neue Entscheidungen verlangt, die dann die Weichen für ein neue Wege stellen. Öffnen wir diese Tür, so landen wir in den Bergen. Öffnen wir eine andere, so sind wir am Meer. Öffnen wir gar keine Tür, bleiben wir stehen.

Viele Patienten befinden sich im Zustand des Stillstands. Sie denken, wenn sie gar nichts verändern, dann kann auch nichts Schlimmes in ihrem Leben passieren. Doch möglicherweise verpassen sie dann das Beste. Stillstand aus Angst vor Bewegung verhindert jeden Fortschritt!

Stillstand entsteht dann, wenn du keine Wünsche mehr hast. Bitte denke über deineWünsche nach! Nur Mut, alles ist möglich!

Falls du in dem Zustand bist, dass du festgefahren bist, ohne Ideen, ohne Inspiration für neue Ziele:
Steh auf und ändere das! Nur Bewegung schafft Wandel und Fortschritt!  Tu etwas!

Fatum und Spirit (HerbaLux) können diesen Zustand ändern:

Fatum hilft bei schwierigen Entscheidungsprozessen, Spirit hilft auf geistiger Ebene.


 




Donnerstag, 19. Oktober 2017

Dhanvantari, Wegas und Lux

Dhanvantari im Buddhismus symbolisiert Gesundheit und heißt, dass Unsterblichkeit (genauer gesagt, Langlebigkeit) und spiritueller Erfolg nur dann erreicht werden können, wenn sich Körper und Geist in einem perfekten Gesundheitszustand befinden.

Wie kann man das schaffen?

Wegas und Lux von Herbalux wurden dafür konstruiert, dass sich Körper und Seele in perfekter Harmonie befinden!

Wegas gibt den Weg vor und Lux - die höchste energetische Frequenz neben Spirit - hat die höchste energetische Kraft. 

Beide Mittel sind sehr hilfreich bei schwierigen chronischen Krankheiten und können Seele, Geist und Körper dazu befähigen wieder in einer Einheit zu funktionnen!

Montag, 9. Oktober 2017

Durchsetzungsvermögen

Es ist in der heutigen Zeit für viele Patienten ein Problem das zu machen, was sie wirklich wollen!
Oftmals führen Sie ein Leben nach dem Wunsch Anderer und nicht nach ihren eigenen Bedürfnissen. Das führt auf Dauer zu chronischen Befindensstörungen und damit zu Krankheiten.

Sollte

Hätte

Könnte

Würde

Einfach machen!

Eine Patientin sagte zu mir: Manchmal fragt man sich, wie man das alles aushält. Und dann macht man einfach weiter.
Bitte machen Sie nicht einfach weiter, sondern machen Sie das, was Sie wollen! 

Epi (HerbaLux) kann Ihnen helfen sich durchzusetzen: 10 Tropfen morgens oder direkt vor schwierigen Situationen!


 

 

Dienstag, 3. Oktober 2017

Frequenztherapie zur Erhaltung der Gesundheit

Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung, und sie gedeiht mit der Freude am Leben (Thomas v. Aquin).


Das bedeutet, dass letztendlich die Haltung zum Leben über den Verlauf einer Krankheit entscheidet.
http://frequenztherapie.blogspot.de/2015/12/glaube-liebe-hoffnung_23.html


Die Freude am Leben kann je nach Besonderheit der Lebensumstände situativ bedingt abhanden kommen: Hier ist eine Mittelkombination von HerbaLux hilfreich, da sie bereits unmittelbar bei der Einnahme anfängt zu wirken:

Sign1 : Bei Mobbing, Konflikten, wirkt sogar unmittelbar pur eingenommen bei Streit

Renz  : Macht heiter und glücklich

Laola : Ein geniales Mittel gegen Kummer

Sun    : Hilft gegen Angst, Verlustangst



Donnerstag, 28. September 2017

Kongressbericht über den 10.intern. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Frequenztherapie

Von der Deutschen Gesellschaft für Frequenztherapie unter www.dgfft.de :


Ein rundum gelungener Kongress fand auch in diesem Jahr im Kolpinghaus in Dortmund im September statt! Die 1. Vorsitzende Frau Dr. Sigrid Teupe hielt einen Rückblick über die vergangenen 10 Jahre, in denen die wissenschaftlichen Grundlagen für die Frequenztherapie ausführlich dargestellt worden waren. Sie erinnerte auch an Prof. Fritz-Albert Popp, der die wissenschaftlichen Grundlagen durch die Biophotonenforschung geschaffen hat. Bereits 2008 hatte Harry Lamers, Präsident der Gesellschaft für Herd-und Regulationsdiagnostik, über Grundregulation, Matrix, Biophotonen und Frequenzen referiert. Last but not least an Dr. Klaus-Peter Schlebusch vom Zentrum zur Dokumentation der Naturheilverfahren ZDN. Er verlegte so grundlegende Bücher wie „Informative Medizin“ des Physikers Ludwig und erstellte die Dokumentation der Besonderen Therapierichtungen und natürlichen Heilweisen in Europa im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Verkehr. Über Jahre begleitete er die Therapieverfahren mit seiner Infrarotkamera. Über die Jahre gab die Deutsche Gesellschaft für Frequenztherapie vielen Firmen die Gelegenheit sich hier vorzustellen und oft war die Gesellschaft ein Sprungbrett für Größeres! Vor 10 Jahren waren einige Therapien in Praxen verboten und führten zu Abmahnungen, die heute gängige Therapieverfahren sind, wozu die bisherigen Kongresse beigetragen haben. Frau Dr. Teupe ermutigte jeden mit guten Ideen sich hier einzubringen, um immer noch schlecht therapierbare Krankheiten wie Krebs, MS, ALS, Allergien auszuheilen. Sie stellte die Ansätze der Dgfft vor und ihre sensationellen Erfolge. Sie betonte, dass alle Frequenzverfahren zusätzlich eingesetzt werden können zu allem, was bereits jetzt existiert.

Auffallend waren bei nahezu allen Vorträgen, dass eine Steuerung aller biologischen Systeme sowohl von Physikern als auch von Psychologen und Ärzten angenommen wird. Begriffe wie Quantenphysik, G4, Gott, Engel zogen sich durch nahezu alle Vorträge:

Der Philosoph Prof. Alois Huning, ebenfalls ein unermüdlicher Begleiter der letzten Jahre, referierte über physikalische Prinzipien, die bereits im Mittelalter entdeckt wurden und die damals politisch nicht geduldet wurden. Er stellte den Zusammenhang zur heutigen Situation dar. Er erläuterte die Hierarchie der Engel sowohl in der Bibel als auch im Koran. Er erklärte, dass der Koran zeitlich gesehen erst nach dem Judentum und dem Christentum entstand.

Großen Spaß hatten alle Teilnehmer, nachdem sie in Gruppen (solar oder lunar) eingeteilt wurden im Workshop durch das Sängerpaar Doris Steffan-Wagner und Martin Steffan aus dem Odenwald: Jede Gruppe wurde individuell geschult, wie sie ihre Atmung, Energie, Aussprache, Körperhaltung und damit ihren Erfolg im Auftreten verbessern kann.

Die Allgemeinärztin Dr. Petra Schönbrunner aus dem oberbayrischen Piding war durch ihre Vorgängerin Frau Dr. Dorothea Trendtel zu Herbalux herangeführt worden. Sie stellte begeistert und detailliert die Heilungsverläufe von Allergien, Verbesserungen von PSA-Werten, Infekten, Muskelschmerzen, eines Bandscheibenvorfalles dar, der sich sehr zur Überraschung aller beteiligten Ärzte zurückgebildet hatte, chronische bisher therapieresistente Schmerzverläufe und die Rückbildung von chronischem Schnarchen bei Polypenbildung.

Jürgen Woldt von der Do it-Akademie in Herne stellte in seiner lebhaften Vortragsweise die Salutogenese dar und zeigte ein Video, das er im Rahmen seiner Forschungsarbeiten über Jahre entwickelt hatte. Die Basis seiner Arbeiten sind die Spiegelneuronen.

Gesundheitscoach Astrid Tervoort erklärte das Tiroler Zahlenrad, das in der Tiroler Bevölkerung traditionell über Generationen entwickelt wurde. Sie stellte den Bezug zu ganz ähnlichen Systemen in anderen Kulturen her! Die Teilnehmer erhielten eine Schulung über die damit verbundene Numerologie.

Der Internist Dr. Burkhard Dresen aus Ahlen erklärte in einem sehr unterhaltsamen Vortrag therapeutische Rituale, die für Patienten wichtig sind, damit sie sich gut aufgehoben fühlen. Farbe bereichert unser Leben und es gibt Farbsysteme, die therapeutisch benutzt werden können zur Verbesserung des Gesamtbefindens.

Die Internistin Frau Dr. Sigrid Teupe aus Dorsten erklärte anhand der einheitlichen Feldtheorie von Burkhardt Heim (Schüler des Nobelpreisträgers Richard von Weizsäcker), wie Quantenphysik und die Relativitätstheorie zusammenpassen. Akashachronik und das kollektive Unbewusste von C. G. Jung sind Korrelate für den G4 – die übergeordnete Steuerungsebene der Welt. Es wurden Methoden vorgestellt, um in die Steuerungsebenen zu gelangen. Laser erreichen die 5. und 6. Dimension – ein Grund, warum die HerbaLux-Präparate so wirkungsvoll sind.

In geselliger Runde klang dann ein sehr informativer und gleichzeitig unterhaltsamer Tag aus.

Sven Sjögren

Sonntag, 10. September 2017

Menschen an der Grenze zu Diabetes

Es ist interessant, dass gerade Patienten, die an der Grenze zu Diabetes stehen und ihren Lebensstil nicht verändern wollen, extrem von Neese (HerbaLux) profitieren. Damit meine ich: Viele Patienten wollen ihren Blutzuckeranstieg und die damit verbundenen steigenden HBA1C.Werte einfach nicht wahr haben - und essen weiter,lieben ihre Schokolade und ihre echte CocaCola (trinken also kein Light - Produkt oder Ähnliches), machen keinen Sport, lieben Kuchen und verhalten sich in jeder Hinsicht so, als seien sie gesund! Es ist ja auch hart, immer zu verzichten!!!

Die Quittung kommt natürlich, wenn man gar nichts macht, irgendwann mit den ganzen Folgeschäden des Diabetes: Gefäßverengungen, Sehschwäche, Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Schlaganfall - um nur einige zu nennen.

Also, 10 Tropfen Neese auf 500 ml Wasser konsequent genommen können verhindern, dass der Blutzucker ansteigt, ja er normalisiert sich sogar wieder! Und das Schönste: Auch Symptome wie Kribbeln der Beine können sich bei Konsequenz wieder zurückbilden!

                                                                                                                                            Die Patienten essen dabei in der Regel alles, manche fangen aber auch an mehr auf sich und ihr Essverhalten zu achten!


Samstag, 9. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 3

In Kombination mit Teil 1 und Teil 2 dieses Blogs ist es nur logisch, dass für mich zum heutigen Zeitpunkt jede neue Implantaion von Amalgam Körperverletzung darstellt!

Remember: Bei Erwachsenen ist die Implatation von Amalgam ja nicht verboten und wird sozial Schwachen gerne angeboten, obwohl es kostengünstige weniger schädliche Alternativen auf dem Markt gibt wie Kuststoffe, teuere bessere Alternativen wie Keramik.

Entgiftung ist unerlässlich, da Quecksilber als Nervengift nicht nur in den Nervenzellenzellen im Kopf gespeichert wird, sonst auch in anderen Zellen. Die Symptome bestehen oft weiter, obwohl der Zahn/die Zähne saniert wurden.

 

Natur: 

Chlorella - Algen, Tee, Homöopathie, Heilpilze: Da habe ich noch niemals eine ausreichende Entgiftung erlebt! In Testungen war das Quecksilber bzw. Amalgam immer noch toxisch nachweisbar, leider. Ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren durch nachgewiesene Erfolge, ich habe das aber in einer großen Kassenpraxis mit vielen amalgambelasteten Patienten, Zahnsanierung und Motivation zum Entgiften noch nie erlebt.

Chemie:

Interessant auch, dass man Quecksilber und andere als Legierung mitverwendete Metalle wie Silber und Kupfer im Urin nach Injektion mit z.B. Dimaval (Markenname) als Chelattherapie in Speziallaboren nachweisen kann, z.B. in Bremen. Da kann man genau messen, ob der Urin frei ist von Quecksilber und anderen Metallen, also richtig quantitav (als Zahl).

            Fallbeispiel: Ein 62-jähriger Rechtsanwalt mit Prostatakrebs, der seit 30 Jahren eine hochrote Haut im Gesicht und an den Armen hatte mit 15 (!) Amalgamfüllungen in den Zähnen. Er ließ sich das Amalgam kunstgerecht von einem Zahnarzt mit Kofferdamm entfernen. Er blasste aber erst ab nach der 1. Injektion mit Dimaval und 2 Ampullen Omnia (HerbaLux) in 1 Liter NaCl zur Beschleunigung der Entgiftung. Er hatte aber erst nach 8 solchen Maßnahmen über 4 Monate eine normale Hautfarbe! Seine Krebstherapie schlug danch besser an.
Letzte Woche kamen 2 Patienten mit mit dem typischen Amalgamekzem im Gesicht in die Praxis!

Eine interessante Alternative zur intravenösen Chelattherapie ist die Einnahme von Kapseln: DMSA - Kapseln 100 mg Nr.50, z.B. jeden Tag eine Kapsel. Für Deutschland und Österreich empfiehlt sich da die Klösterl-Apotheke in München, zu bestellen auf einem Privatrezept eines Arztes. Unserer Erfahrung nach wissen viele Apotheken nicht, wo sie das Mittel bestellen können, darum erwähne ich es hier. Die Zusendung dieses Rezeptes direkt an diese Apotheke ist das Schnellste! 

Frequenztherapie: 

Omnia (HerbaLux) wurde zusätzlich zur Chemie entwickelt, um die quecksilberbelasteten Zellen schneller zu entgiften., Wir empfehlen Chemie und HerbaLux, da alle HerbaLuxpräparate nebenwirkungsfrei sind und sehr schnell ein Wohlbefinden bewirken. 2 Ampullen Omnia in 1 Liter Nacl erhöhen die Ausscheidung von Quecksilber im Urin, oder 10 Tropfen Omnia auf 500 ml Wasser.

                                                                                                                                                             Wohlbefinden mit Reduktion der Symptome, die durch Quecksilber verursacht wurden, funktionniert durch die Frequenztherapie mit Omnia einfach schneller!

 

Mittwoch, 6. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 2

Das Amalgamproblem ist seit Jahren bekannt  - umso unverständlicher ist es, dass die Politik es erst jetzt angreift. Im Frühjahr 2017 hat das EU-Parlament beschlossen, Amalgam als Zahnfüllmaterial zu begrenzen: In der gesamten EU dürfen Zahnärzte ab Juli 2018 Kindern unter 15 Jahren und Schwangeren keine Zahnfüllungen aus Amalgam mehr einsetzen!

Das ist ja aus internistischer Sicht völlig verständlich:
Ich kenne keinen einzigen Patienten mit Krebs, der nicht mit Amalgam konfrontiert war!

Schwere Fälle mit Alzheimer, MS, Parkinson, ALS-Patienten hatten immer Amalgamfüllungen irgendwann in ihrem Leben. 

Und falls keine Amalgamfüllung vorlag, so konnten wir in den Testungen trotzdem eine Belastung mit Quecksilber nachweisen. Hier hatten die Mütter massive Amalgamfüllungen in den Zähnen, und in der Schwangerschaft wird das Baby mit Quecksilber vor und bei der Geburt überflutet: Das erste Kind am meisten, das zweite weniger, das dritte noch weniger....Den Müttern geht es danach deutlich besser, Babys entwickeln sich nicht so gut....

Aber jetzt ist das ja wegen eines EU-Verbotes Gott sei Dank nicht mehr so vorgesehen, falls sich die Zahnärzte daran halten!

Ich stelle mir vor, wie die Friedhöfe des 21. Jahrhunderts irgendwann einmal Sperrzone werden wegen der ganzen Chemie im Grundwasser und in der Erde!








Samstag, 2. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 1

Der Hauptbestandteil von Amalgam in Zahnfüllungen ist ja Quecksilber. Natürlich können je nach Sorte noch weitere Metalllegierungen wie Silber, Kupfer etc. verarbeitet werden.

Bei jedem Kauvorgang kommt es zu einem Abrieb dieser Quecksilberverbindungen. Wie hinreichend veröffentlicht wurde, gibt es Studien an jungen Bundeswehrsoldaten, dass bereits 30 Minuten nach Implantation von Amalgam Quecksilber im peripheren Blut nachgewiesen werden konnte. Oftmals haben die Betroffenen 1 - 2 Jahrzehnte lang, nach meinen Beobachtungen selten länger, ein gesundheitlich gutes Leben.

Dann aber beginnen die Intoxikationen dieses Nervengiftes: Haarausfall, Allergien - nicht nur das typische Quecksilber - Ekzem in Form einer Rötung an Backen und um den Mund -, Potenzstörungen. Es können sich auch Krankheiten ausbilden bzw. verschlimmert werden wie Parkinson, Alzheimer, Multiple Sklerose, ALS, Krebs und auch jede Art von unangenehmen Befindensstörungen: Migräne, Magenschmerzen, Gangstörungen, Muskelschmerzen, um nur einige Symptome einer seitenlangen Liste zu nennen.

Wird dieses Amalgam entfernt, so entstehen giftige Dämpfe beim Herausbohren, und der Patient wird nochmals überflutet und fühlt sich schlechter als vorher. Als Lösung gibt es eine Art Dunstabzugshaube wie beim Kochen, Kofferdamm genannt. Nicht alle Zahnärzte haben einen Kofferdamm! Er hat einen Wert wie ein Gebrauchtwagen - also empfehlen wir immer den Hauszahnarzt anzurufen und nachzufragen, ob er einen Kofferdamm hat.

Für die Älteren unter Ihnen: Sie alle erinnern sich sicher noch an die Quecksilberthermometer! Ihre Mutter hat sie gewarnt: Achtung, lass es nicht fallen, sonst entstehen giftige Dämpfe! Beim Aufprall des Thermometers entstanden giftige rollende Quecksilberkugeln - und so etwas habt ihr Patienten oftmals in eurem Mund! Polen, die arabische Welt - da ist das auch bei Jüngeren heute ein ganz großes Thema! In Deutschland hat es sich zunehmend herumgesprochen, dass Quecksilber als Nervengift schädlich ist!

Wenn das Amalgam entfernt werden soll, so empfehle ich die Krankenkasse miteinzubeziehen und zu fragen, ob sie sich an den Kosten beteiligt für die Sanierung - und die meisten Krankenkassen machen das inzwischen auch schon - bestimmt nicht freiwillig, sondern weil sie durchgerechnet haben, dass eine Amalgamsanierung billiger ist als die Folgekosten zu bezahlen.

Danach muss dieses Nervengift unbedingt entgiftet werden, um es aus dem Körper herauszubekommen!

Amalgam spaltet die Zahnärzte: Es gibt mehrere Verbände biologischer Zahnärzte, die sich vehement für die Herausnahme von Amalgam einsetzen -  und andere, die denken, Amalgam sei gesund! Letztere Gruppe sieht leider nicht, wie schnell sich Patienten erholen von kompliziertesten Krankheiten, wenn das Amalgam entfernt wurde und eine Entgiftung abgeschlossen ist!
Insbesondere nach einer Entgiftung der jahrzehntelangen Quecksilberablagerungen sind chronische Krankheiten oft rückläufig!

Montag, 28. August 2017

Einladung zum Konress für Frequenztherapie

























Wir würden uns sehr freuen Sie auf unserem Kongress am 23.09.2017 in Dortmund begrüßen zu können!

10 Jahre lang haben wir Ihnen die Frequenztherapie, ihre Einsatzgebiete, die wissenschaftlichen Grundlagen und die phänomenalen Ergänzungsmöglichkeiten zu allen anderen Therapieformen vorgestellt!

Bei unserem diesjährigen 10. internationalen Kongress „In unbekannte Dimensionen mit Frequenzen“ vermitteln wir Ihnen erneut Grundlagen und ihren Einsatz in der Therapie. Die Verbesserung von Atmung und Stimme wird auf den Bühnen bereits seit Jahrzehnten weltweit praktiziert; es bietet sich hier nicht nur eine sinnvolle Ergänzung zur Verbesserung der eigenen Stimme und Überzeugungskraft, sondern auch bei Krankheiten, insbesondere Lungenerkrankungen. Wir empfehlen Ihnen bereits bei der Anmeldung sich in unsere Listen über Ihre Gruppenzugehörigkeit zu informieren, um am „richtigen“ Workshop teilzunehmen.
Von der Antike bis heute war den Menschen bekannt, dass es noch andere Dimensionen gibt.

Ausgenutzt werden kann dieses Wissen zur muskulären Stimulation auch bei Immobilität allein über „Spiegelneuronen“, die uns fühlen lassen, was ein anderer Mensch fühlt. Durch den therapeutischen Einsatz von mit Frequenzen programmierter physiologischer Kochsalzlösung findet die Frequenztherapie in der therapeutischen Praxis bereits ihren Einsatz in der Verbesserung akuter und chronischer Krankheiten. Therapeutische Rituale beziehen auch Frequenzen wie Farbe mit ein. Die Grundlage bietet die Erkenntnis, dass jeder Mensch die Fähigkeit hat auf den kosmischen Speicher zuzugreifen und intuitiv die Weichen für sein Leben richtig stellen kann. Wir freuen uns darauf Sie in Dortmund am Samstag, den 23.9. begrüßen zu dürfen!

Weitere Informationen über den Kongress und wie Sie sich anmelden können erhalten Sie hier!

Die Einladung als Download erhalten Sie
hier!
 
Wir freuen uns auf Sie!

Donnerstag, 24. August 2017

Sucht und Drogen

In unserer schönen Kleinstadt in der Nähe von der holländischen Grenze gab und gibt es es natürlich immer schon drogenabhängige Patienten.

Ich muss leider aus meiner persönlichen Erfahrung mit Drogenabhängigen sagen, dass sich die Gehirnstruktur auch bei regelmäßigem Konsum von Einstiegsdrogen verändert.
Es kommt zu funktionellen Störungen, die die verschiedensten Systeme betreffen: Gedächtnis, Konzentration, Schlaf, Appetit, körperliche Leistungsfähigkeit, soziale Anpassung, Psyche.

Um so erfreulicher ist es, dass sich durch Vit (HerbaLux) das Suchtverhalten zum Positiven beeinflussen lässt. 
Vit bewirkt, dass das Verlangen nach Drogen nachlässt!

Bezüglich Alkohol: Vollmond und Neumond und ca. 1-3 Tage vorher und nachher bedürfen der intensiven Behandlung!

An die Eltern: Praevention ist viel wichtiger als dann hinterher zu therapieren, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.

Sozialmedizinisch: Arbeitsunfähigkeiten können durch die regelmäßige Einnahme von Vit reduziert werden, wie wir dokumentieren konnten.

Nur eine Beobachtung am Rande: Vit bewirkt auch einen besseren Einbau von Vitaminen. Da es bei Suchtverhalten ebenfalls wirkt, könnte es bedeuten, dass eine unzureichende Versorgung mit Vitaminen die Neigung zu Suchtverhalten fördert. Ohne Energie ist der Mensch anfälliger für Drogen, die er einnimmt, weil er sich mehr Energie verspricht. In diesem Zusammenhang empfehle ich die Presse zu verfolgen bezüglich ihrer Aussagen zu Vitaminen. 

Donnerstag, 13. Juli 2017

Allergien im Trend

Es gibt aus internistischer hausärztlicher Sicht in der Altersgruppe der bis 70-jährigen kaum eine chronische Erkrankung ohne Allergien mit ganz verheerenden Folgen für alle Schleimhäute und Häute:
Nicht nur die Haut kann rein äußerlich reagieren durch einen Hautausschlag, sondern auch die Schleimhäute. Das hat zur Folge, dass durch Anschwellung der Schleimhäute lebenswichtige Resorptionsvorgänge nicht mehr geleistet werden können:
Eisen wird im Zwölffingerdarm resobiert -  oder eben nicht! Allergien führen zu Eisenmangel!!!
Minerlastoffe und Vitamine werden nicht ausreichend resorbiert, also:

Jeder Eisenmangel (Ferritin) ist verdächtig auf eine Allergie

Jeder Vitaminmangel ist verdächtig auf eine Allergie.

 

Wir empfehlen Embri (HerbaLux) zur Verbesserung der Häute und Schleinhäute und zur Ausheilung der Allergien. Nach ca. 4 Monaten können allergisierende Nahrungsmittel wieder gegessen werden, 10 Tropfen auf 500 ml Wasser täglich vormttags.

Nachmittags empfehlen wir Reset (HerbaLux), 10 Tropfen auf 500 ml, um die Energien zu steigern, Meistens sind die Patienten nach dem Essen energetisch am Ende. Reset "resettet".

1000e Patienten haben durch Embri und Reset schon wieder ein allergiefreies, energetisches Leben geführt.
 


Sonntag, 28. Mai 2017

Bindegewebe und Hensly

Gerade Frauen wird oft nachgesagt, dass sie ein schwaches Bindegewebe haben.
Die gute Nachricht: Seit 2009 gibt es ein Mittel, das das Bindegewebe hervorragend stärken kann.
100-fach bewährt bewirkt Hensly, dass die Konturen der Ober-und Unterschenkel definierter werden.

Bei einem Vortrag in Wien in der Metatronapotheke berichtete die Wiener Therapeutin Frau Nicole Glück über eine Patientin, deren Mann permanent ins Sportstudio ging. Seine Frau, die das 3 Monate alten Baby versorgte und wenig Zeit für sich hatte, nahm täglich Hensly ein nach der Geburt. Da sagte ihr Mann eines Abends total erstaunt: Hast etwa heimlich gesportelt? Hochdeutsch: Hast du etwa heimlich Sport getrieben?!!!

Weil sie so gut aussah!

Montag, 22. Mai 2017

Schmerzsyndrom

Man kann es nicht oft genug erwähnen: Schmerzen, die nicht traumatisch erklärt werden können, sind immer verdächtig auf ein parasitäres Geschehen:

Jede Infektion kann Schmerzen auslösen!

Häufige Ursachen für Schmerzen in der Praxis sind natürlich Streptokokken ("unerkannter Scharlach"), Borrelien, Rickettsien, Ehrlichiosen, Babesien - alles Bakterien, die sehr häufig anzutreffen sind. 
Daneben eine Reihe von Viren wie v.a. Epstein-Barr und viele andere.
Ebenso Pilze, die nicht nur im Darm anzutreffen sind sondern auch im Blut und in den Organen.

Es ist ja doch erstaunlich, dass Deutschland immer noch nicht als Endemie-Gebiet für Borrelien gilt. In USA gilt ja die Empfehlung, innerhalb von 72 Stunden bei Zeckenbefall in Endemiegebieten ein Antibiotikum einzunehmen wie Doxycyklin. Das ersetzt schon eine wochenlange Antibiotika-Einnahme, die ansonsten oft zu spät und damit erfolglos ist laut amerikanischer Lehrmeinung. Werden Antibiotika nicht innerhalb von 4-6 Wochen genommen, sind sie meiner Meinung nach nutzlos, da sie die Blut/Hirnschranke nicht ausreichend durchdringen.

In Deutschland kommen reihenweise Patienten mit positiven Tests auf Borrelien in die Praxis (bis zu  40 positive Tests pro Woche), wobei viele Patienten über eine Hautrötung (ein Erythema migrans) und/oder einen Zeckenbefall auf Nachfrage berichten.

Aus diesem Grund wurde Franky/Plati von HerbaLux entwickelt, um Borrelien noch nach Jahren aus den Zellen zu vertreiben: Jeweils 10 Tropfen zusammen in ein Glas.
Für alle anderen Infektionen empfehlen wir Killersonode Infekt von HerbaLux 10 Tropfen auf 500 ml Wasser pro Tag über einige Wochen bis zur Beschwerdefreiheit. 


Schmerzfreiheit kann noch nach Jahren erzielt werden!