Frequenztherapie im Trend

Samstag, 18. Juni 2016

Morphogenetisches Feld

Ist es eigentlich erlaubt in das Feld eines anderen Menschen einzudringen?
Möglicherweise ohne dass er es weiß?


Eine spannende Frage aus dem Gebiet der Ethik.

 

Natürlich kann man für jemanden beten und dringt damit auch schon in das Feld dieses Menschen ein.
Voodoo - Puppen und mitgelieferte Nadeln, die der Puppe Schmerzen zufügen sollen bzw. der Person, die die Puppe symbolisiert....... sind das andere Extrem des Eindringens in das Feld eines anderen Menschens.

Kommen beide Gedanken bei der im Visier stehenden Person an?

Das sind Gedanken, die sich mir aufdrängten, als mir eine Kollegin erklärte, sie  hätte sich eine Maschine gekauft, mit der man aus der Ferne ganze Bevölkerungsgruppen therapieren könnte, z.B. alle, die an Malaria leiden.

Hier wird also eine Befeldung ohne Wissen der betroffenen Personen durchgeführt.

Müssen wir uns also nicht nur gegen Lärm aus dem hörbaren Frequenzbereich schützen, sondern auch gegen Lärm aus dem Nicht-Hörbaren?