Frequenztherapie im Trend

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Spektakuläre Verbesserungen bei ALS 2

Wie schön: Der Mann, der nachts beatmet wird und der erst vor 11 Tagen ALSA-Infusionen (HerbaLux) an  3 Tagen hintereinander je 1 kompletten Liter bekam, weiteres hier:
Spektakuläre Verbesserung bei ALS 1

Er hat sich eine größere Gehstrecke  vorgenommen und sein gesteigertes Pensum mit den beiden Hunden geschafft!

Remember: Er konnte noch vor 11 Tagen gar nicht mehr spazieren gehen! Und hatte auch im Sitzen starke Luftnot!

Als nächstes wird er nachts keine Beatmung mehr brauchen!
Er hat jetzt Blut geleckt: Er sprach davon, dass seine Finger Feinarbeiten noch nicht so schaffen, dass er ein Glas aufdrehen kann!


Ohne Hellseher zu sein: Da es in den Köpfen der Schulmediziner unmöglich ist  ALS zu besiegen -  wird man nach seiner Heilung sagen , er hatte ja gar keine ALS....Obwohl eine Spezialambulanz das vorher diagnostiziert hatte.....


Das haben wir bereits mehrfach nach der Heilung von Hirntumoren so festgestellt: Obwohl eine Operation  zu einem aussagekräftigen histologischen Ergebnis (Astrocytom in allen Fällen) geführt hatte und sich ein Rezidiv gebildet hatte: Als sich das Rezidiv durch HerbaLux zurückgebildet hatte, wurde die Diagnose Hirntumor bezweifelt!

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Spektakuläre Verbesserung bei ALS 1

Es ist uns gelungen innerhalb von 3 Tagen stärkste Verbesserung der Feinmotorik und der Grobmotorik nach 3 Infusionen mit jeweils 1 Liter ALSA (HerbaLux) zu erzielen:

Der Patient kam zu uns mit einer Verschlechterung im Bereich beider Hände rechts mehr als links seit 1 Monat: Er konnte sich nicht mehr selbst anziehen, die Knöpfe nicht mehr zuknöpfen, die Tasse nicht mehr halten etc. Vor einem Monat war das noch möglich gewesen. In diesem Monat hatte ihm sein Hausarzt Vitamininfusionen gegeben, so dass die Vitaminisierung ausreichend war, als er zu uns kam. Es besteht eine Weizenallergie, und er vermied Weizen konsequent zu Hause,

Er versuchte einen Stein vom Schreibtisch mit ausgestreckter rechten Hand zu greifen, ihn dann zum Bauch zu bringen und ihn wieder auf den Schreibtisch zurück zu legen.  Das gelang ihm mit äußerster Mühe 1 Mal mit der rechten Hand!

Am 3. Tag führte er den Stein 13 Mal zwischen Schreibtisch und Bauch hin und her, er hätte auch noch weiter machen können, doch wir bremsten ihn!

Er wird nachts beatmet und kann schon lange nicht mehr mit den Hunden Gassi gehen.
Am 1. Tag ging er nachmittags 30 Minuten mit den Hunden und seiner Frau spazieren!

Prognose: Sauerstofftherapie in Form von Outdoor-Training ist jetzt möglich. Ich vermute, dass auch bald die Beatmung nicht mehr notwendig sein wird!

Die Schwierigkeit ist bei ALS-Patienten ihnen klarzumachen, dass auch hier eine Heilung möglich ist!

Denn sie hören von den Krankenhausabteilungen ständig und bei allen Kontrollen, dass sie bald sterben werden.
Durch das Zeigen des EMDR-HerbaLux-Therapie-Videos an allen 3 Tagen konnte unser Patient diesen Stress in dem Video bearbeiten und zulassen, dass er auch geheilt werden konnte!
http://tomatistherapie.blogspot.de/

Montag, 21. November 2016

Kleines Mädchen mit Dauerhusten trotz Cortison und Asthmasprays

Sie ist 8 Jahre alt und hat Schnupfen seit dem 1. Lebensjahr. Seit 1/2 Jahr hustet síe permanent tagsüber und auch nachts: Cortison und diverse Asthmasprays haben ebenfalls keinen Effekt. Nachts wird der Husten schlimmer! Sie schläft deshalb sehr wenig.

Die Testung auf Allergien ergab - wen wundert es - Allergien auf Grundnahrungsmittel;
Pilzmix 3, Pilzmix 4, Grauschimmel (Wand), Schimmel 1, Schimmel 2, Schimmel 3, Ei, Milch, Lactose, Weizen, Zucker, Gluten (W), Blei,  Magnesium.

Alleine schon die Laktoseintoleranz liegt ja, statistisch gesehen, bei jedem 6, Patienten vor: Das bedeutet, dass die Patienten überhaupt keine Kuhmilchprodukte zu sich nehmen dürfen und auch alle Tabletten, die ein Patient einnimmt, lactosefrei sein müssen!

Oftmals lassen hier bereits die Beschwerden deutlich nach!
 
Es ist ja kein Wunder, dass durch die Fehlernährung die Pilze, die jeder Mensch im Darm hat, wuchern!
 
Wir empfehlen das komplette Vermeiden der Allergene, Laktasetabletten vor jedem Essen, das Laktose enthalten könnte, also vor jedem Auswärtsessen, und sich zu Hause laktosefrei zu ernähren:
Laktase ist das Enzym, das in der Regel fehlt und das in Drogeriemärkten und Apotheken erworben werden kann.
 

Magnesium ist ebenfalls ein großes Problem beim modernen Menschen: 80 Prozent aller unserer Patienten nehmen Magnesiumprodukte ein und sind hochallergisch auf diese Produkte:

In der Schwangerschaft werden sie empfohlen, vor dem Sport, nach dem Sport, vor der Periode, nach der Periode: kein Wunder, dass hierdurch eine totale Übersättigung erfolgt! Mineralwasser werden mit Magnesium angereichert, so dass die Tagesgrenzwerte deutlich überschritten werden durch die Kombination aller Produkte.

Wir empfehlen das Meiden der unverträglichen Nahrungsmittel für 4 Monate, den Ersatz des Weizens durch Dinkel (er hat eine komplett andere Frequenz) und die Einnahme von Embri 8 Tropfen auf 500 ml Wasser täglich (HerbaLux).
 

Montag, 14. November 2016

ADS, ADHS, Konzentrationsstörungen und Borreliose

Wir konnten bei Kindern und Erwachsenen ADS, ADHS und Konzentrationsstörungen ebenfalls auf Borreliose zurückführen.

Wie bei allen chronischen Krankheiten handelt es sich häufig um eine Kombination aus Allergien und Parasiten, häufig Borrelien: Diese werden ja durch alles, was beißt, übertragen, also nicht nur durch Zecken, sondern auch durch Bremsen und Mücken (Wie diesen Sommer in den Tagesmedien ausführlich berichtet wurde).

Alle Krankheiten, die einen ungewöhnlichen Verlauf haben, sind verdächtig auf Borreliose.

Auch bei diesem kleinen Jungen, über den ich ausführlich berichtet habe, ließ sich eine Borreliose feststellen, die die Mutter ihm während der Schwangerschaft übertragen hatte:
Erweiterungen der Gehirnkapazitäten

Wir diagnostizierten bei der Mutter einen LTT-Test auf Borreliose mit Werten von 2,5 und 1,8 nach 3 Monaten Therapie mit Franky und Plati (HerbaLux), wobei sie über Jahre Gelenkbeschwerden und Schwäche gehabt hatte.

Bei dem Jungen Werte im LTT-Test von 2,8 und 2,4 nach 3 Monaten Therapie mit Franky und Plati.

Hierunter besucht er die 2. Klasse und besucht die Schule mit intakter Sozialkompetenz seit dem neuen Schuljahr ! Seine Konzentrationsstörungen sind verschwunden!

Mittwoch, 9. November 2016

Sex und Borreliose

Wir sind dazu übergegangen die Partner unserer schwer an Borreliose erkrankten Patienten ebenfalls zu testen:
Also: LTT-Test auf Borrelien. Natürlich müssen wir im Vorfeld 2 Ampullen Ter auf 1 l Nacl infundieren, einige Tage vorher reicht. Das ist ein Provokationstest für sie, denn Borrelien kommen dann aus ihrer kuschligen intrazellulären Ruhestätte.....
http://frequenztherapie.blogspot.de/

Und der Test wird positiv! 

Wir haben 5 Partner von hochpositiven Patienten getestet, und alle waren ebenfalls positiv.
LTT-Tests auf Borrelien sind oft deshalb negativ, weil sie die intrazellulären Formen nicht erfassen. 

Und die Kinder dieser mit Borrelien infizierten Eltern?
Wir haben 1 Kind getestet, dessen Mutter in der Schwangerschaft eine Borreliose hatte: Das Kind ist ebenfalls positiv und leidet unter ADHS, wohl als Folge einer Neuroborrliose.Es nimmte Franky und Plati ein, hierunter ist er wesentlich ruhiger geworden. Ein erneuter LTT-Test wir nach 4 Monaten durchgeführt werden.

 

 


Freitag, 30. September 2016

Die Zunahme der Borreliose - einfach erschreckend!

Der Stapel an positiven LTT - Tests auf Borrelien wächst und wächst! Je mehr wir bei ungewöhnlichen Symptomen nach Borrelien suchen, umso mehr finden wir sie. Sie können Mit - Auslöser vom MS, ALS, Parkinson und Alzheimer sein.

Oftmals bekommen wir Patienten, die mehr als ein Jahr Antibiotika eingenommen haben. Doch sie leiden noch immer an Borreliose, oft an Borreliose im Stadium 3, also einer Neuroborreliose, die ins Gehirn geht. Antibiotika sind in der Regel zu dick und bleiben an den Hirnhäuten hängen. Tierexperimentell ist untersucht worden, dass Antibiotika bei Borreliose nur helfen, wenn die Einnahme innerhalb von 72 Stunden beginnt.


Strategien bei Borreliose
Ohne Infusion mit Ter von HerbaLux im Vorfeld ist das Ergebnis des LTT - Tests auf Borrelien oft negativ

Um intrazelluläre Formen herauszukitzeln:

2 Ampullen Ter (HerbaLux) auf 1 l NaCl

1 – 3 Tage später LTT – Test auf Borrelien.
 
Achtung: Wir schicken zu Biovis ein. Das Blut muss sofort weiterverarbeitet werden, das heißt, ein Fahrer holt das frische Blut direkt nach der Entnahme ab und fährt es nur montags bis mittwochs direkt zum Labor.

Das Ergebnis kann bis zu einem Monat dauern! Wenn es stark positiv ist, kommt allerdings vorab ein Faxbefund an.

 Therapie der Borreliose


Einmal pro Monat diese Infusion 2 Ampullen Ter

Franky und Plati je 10 Tropfen in 500 ml Wasser oral jeden Tag

Bor 10 Tropfen in 500 ml Wasser

Oder 10 Tropfen Abix und 10 Tropfen Plati in 500 ml Wasser

Ausprobieren oder austesten lassen, was besser funktioniert!

 

Infusion alle 4 Wochen

Orale Einnahme dazwischen

Und so weiter, bis LTT-Test auf 1 ist!

Danach symptomatische Weiterbehandlung in der Phase der Post – Borreliose mit Krutar (Lebenselixier für die Nerven). Denn die Nerven sind auch noch angegriffen, wenn die Borreliose ausgeheilt ist. Diese Phase kann ca. 6 Monate anhalten.

Galapa : Muskeln, Hensly Bindegewebe

Weskamp Zusammenspiel der Muskeln und Nerven
 

Die Anzahl der Patienten, die einen LTT-Test auf 1,0 (also normal, im grünen Bereich) haben, wächst nach der Durchführung einer Frequenztherapie zum Glück auch!

Samstag, 27. August 2016

Borreliose zunehmend im Fokus

Nach unserer Rückkehr aus den Sommerferien hatten wir in dieser Woche einen Anteil an Borreliose-Patienten von 30 Prozent!

Die Symptome waren Muskel - und Gelenkschmerzen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Vestibularis - Ausfall, atrophische Muskeldystrophie der Schulter, Kopfschmerzen, Migräne, Schmerzen im Bereich des Trigeminus, Schmerzen hinter den Augen, Sehstörungen, Zungenschmerzen, Kieferschmerzen, Schmerzen im HWS/BWS-und LWS-Bereich, Krämpfe der Waden und Zehen, Gefühlsstörungen im Gesicht bzw. in einer Körperhälfte, subfebrile Temperaturen, Herzrhythmusstörungen, Tinnitus, Zittern der Hände, sexuelle Unlust.

Der Anteil an Borreliose ist in unserer Praxis besonders hoch, weil wir danach suchen!

Zunehmend gerät die Borreliose in den Fokus der Presse: In Fulda konnte der Bürger in der Zeitung lesen, dass nicht nur Zecken, sondern auch Mücken bzw. alles, was sticht, Borrelien (Bakterien) übertragen können.
Der Anteil der Zecken, die mit Borreliose infiziert sind, sei in den Großstädten um 50 Prozent gestiegen: In Parks durch das Liegenlassen von Müll! Das war diese Woche im Morgenmagazin auf RTL zu hören.

Im Falle eines Zeckenbisses ist es sehr elegant, die Zecke zu herauszuziehen und sie tot in ein Glas zu stecken und ins Labor einzuschicken: Dort wird sie dann auf Borreliose getestet.

Wenn die Zecke Borreliose hat, ist der LTT-Test auf Borrelien auch positiv.

Da Borrelien sich intracellulär verstecken können, behandeln wir den Patienten mit Ter (Herbalux), so dass auch eine vorher nicht nachweisbare Infektion jetzt im Test nachweisbar wird.
Auf diese Weise haben wir schon sehr oft eine Borreliose beweisen können, die vorher nicht nachweisbar war. Insbesondere Patienten, die intuitiv wissen, dass sie sich nach einem Zeckenbiss plötzlich sehr schlecht gefühlt haben, haben hier eine neue Chance auf ein positives Ergebnis. Denn nichts ist schlimmer, als wenn der Patient abgestempelt wird, er sei ein Simulant oder er sei reif für die Psychiatrie - mir weil kein Beweis für eine Borreliose zu finden ist.



 

Donnerstag, 21. Juli 2016

Frequenztherapien als Steuerungsfaktor von Heilungsprozessen 24.09.2016

Kongressankündigung der Deutschen Gesellschaft für Frequenztherapie in Kooperation mit der Internationalen Ärztegesellschaft für biokybernetische Medizin


Samstag, der 24.09.2016 im Kolpinghaus in der Silberstraße 24-26 in 44137 Dortmund         10.00 Uhr bis ca. 18.00

Das Kongressprogramm wird in Kürze auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Frequenztherapie veröffentlicht! (www.dgfft.de)
 

Freitag, 8. Juli 2016

Frequenztherapie zur Erhaltung der Gesundheit

Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung, und sie gedeiht mit der Freude am Leben (Thomas v. Aquin).


Das bedeutet, dass letztendlich die Haltung zum Leben über den Verlauf einer Krankheit entscheidet.
http://frequenztherapie.blogspot.de/2015/12/glaube-liebe-hoffnung_23.html


Die Freude am Leben kann je nach Besonderheit der Lebensumstände situativ bedingt abhanden kommen: Hier ist eine Mittelkombination von HerbaLux  hilfreich, da sie bereits unmittelbar bei der Einnahme anfängt zu wirken:

Sign1 : Bei Mobbing, Konflikten, wirkt sogar unmittelbar pur eingenommen kurz vor Streit
Renz  : Macht heiter und glücklich
Laola : Ein geniales Mittel gegen Kummer
Bethel: Hilft gegen Angst



 

Montag, 4. Juli 2016

Wechseljahre und Frequenztherapie

Natürlich gibt es Lösungen aus dem Bereich der Frequenzmedizin für die Wechseljahre der Frau:

 

Warum reichen dir bisher verfügbaren Medikamente (Allopathika) nicht aus?

 
Jedes Östrogenpräparat kann das Brustkrebsrisiko erhöhen. Es gibt keine östrogenhaltige Pille oder Salbe, die diesbezüglich harmlos ist. Jede Frau muss sich hierüber im Klaren sein.
 
 

Gibt es Homöopatika, die die Wechseljahre gut beeinflussen können?

In meiner Sprechstunde erlebe ich sehr viele Frauen, die Einzelmittel oder Komplexmittel benutzen. Die Erfolge hierunter alleine sind aus Patientensicht zwar vorhanden, jedoch nicht ausreichend. Frauen wenden sich darum gerne an die Frequenzmedizin:
 
Remember: HerbaLux wurde ins Leben gerufen für Krankheitsbilder, die bisher nicht oder nicht ausreichend therapierbar sind.
 
Hartung:   Schwitzen (Sudor)
Sittko und Ward:  Bei Wechseljahrsbeschwerden
 
 
Bereits über 150 dokumentierte Fälle wurden aufgezeichnet, die durch diese 3er Kombination keine oder nur geringe Wechseljahrsbeschwerden mehr haben!
 
 
 
 
 
 

 

 
 

 

Samstag, 18. Juni 2016

Morphogenetisches Feld

Ist es eigentlich erlaubt in das Feld eines anderen Menschen einzudringen?
Möglicherweise ohne dass er es weiß?


Eine spannende Frage aus dem Gebiet der Ethik.

 

Natürlich kann man für jemanden beten und dringt damit auch schon in das Feld dieses Menschen ein.
Voodoo - Puppen und mitgelieferte Nadeln, die der Puppe Schmerzen zufügen sollen bzw. der Person, die die Puppe symbolisiert....... sind das andere Extrem des Eindringens in das Feld eines anderen Menschens.

Kommen beide Gedanken bei der im Visier stehenden Person an?

Das sind Gedanken, die sich mir aufdrängten, als mir eine Kollegin erklärte, sie  hätte sich eine Maschine gekauft, mit der man aus der Ferne ganze Bevölkerungsgruppen therapieren könnte, z.B. alle, die an Malaria leiden.

Hier wird also eine Befeldung ohne Wissen der betroffenen Personen durchgeführt.

Müssen wir uns also nicht nur gegen Lärm aus dem hörbaren Frequenzbereich schützen, sondern auch gegen Lärm aus dem Nicht-Hörbaren?



Dienstag, 10. Mai 2016

Tod einer 3-jährigen Patientin (Müssen soviele Antbiotika sein?)

Leider lernte ich die Kleine erst vor 1 Monat kennen;

Auf Grund von Infekten hatte sie 9 Monate eine Dauerantibiose (!) mit Cotrim K - Saft, also Trimethroprin und Sulphamethoxacin.

Infektionen haben ja immer eine Ursache: Wenn ein normaler Immunstatus vorliegt, muss eine Ursachenforschung erfolgen.

Nach Gründen wurde laut Angaben der Mutter in diesem Fall nicht geforscht.

Obwohl eine Dauerantibiose bereits bei dem 2-jährigen Mädchen eingeleitet wurde, hielt es niemand für nötig die Folgen dieser sehr belastenden Behandlung zu therapieren:

Antibiotika töten die schlechten Bakterien ab, aber zerstören auch die gute Darmflora.

Also müssen probiotische Keime (kräftige, junge Bakterien) zugeführt werden, um das Milieu einer gesunden Darmflora wiederherzustellen.

Als Ursache für das Auftreten von permanenten Infekten lassen sich oft Allergien finden: Bei unserer kleinen Patientin lag eine Allergie gegen Eier und eine Lactoseintoleranz vor: Diese Allergien hatten in ihrem jungen Leben bereits zu Paukenergüssen mit einer Operation (Einsetzen von Röhrchen) und einer Bauchspeicheldrüsenentzündung geführt.

Da die kleine Patientin beschwerdefrei war, empfahl ich der Mutter die Antibiose baldmöglichst zu beenden.
Die Mutter telefonierte mit mir, dass die Klinik die Antibiose nicht beenden wollte.

Am Wochenende sei das Kind mit Schnupfen ins Krankenhaus eingeliefert worden.
Gestern wurde das kleine Mädchen tot aufgefunden.



Es existieren bei Infekten neben der Abklärung von Ursachen so unendlich viele Methoden aus dem Bereich der Naturheilkunde: Phytotherapie, Homöopathie und HerbaLux als Teilbereich der Physikalischen Medizin und der Frequenztherapie. Es ist absolut unverständlich, wieso die naturheilkundlichen Kongresse nicht als Zusatznutzen genutzt werden zum Wohle des Patienten.







 

Donnerstag, 14. April 2016

Krebs und Frequenztherapie Teil 5: Was passiert, wenn ich in den Krebs schneide

Bei allen Berührungen eines Krebsgeschehens direkter Art werden Millionen von Krebszellen berührt und in Blut, Bindegewebe und Lymphe transportiert.

Beispiel: Biopsie von Mammacarcinomen

Jeder Kollege, der sich mit Krebs befasst, hat in seiner ärztlichen Laufbahn schon einmal das Phänomen der Hautmetastasen gesehen: 
Oft entsteht entlang eines Biopsiekanals, oft bei Mammacarcinomen, eine Serie von kleinen Hautmetastasen. Sie sehen aus wie Zellverdichtungen, oft farblich roter als normales Gewebe und gut zu unterscheiden von Leberflecken und Ähnlichem.

Ausleitung:

Deshalb muss unbedingt eine Ausleitung zusätzlich zu allen anderen Maßnahmen, die der Patient ergreifen möchte, gemacht werden:

HerbaLux - Präparate wurden für Krankheiten entwickelt, die zur Zeit nicht oder unzureichend erfolgreich therapiert werden können. Jeder 2. bis 3. erkrankt, statistisch gesehen, in diesem Jahrzehnt an Krebs. Vor 20 Jahren war es noch jeder 3. bis 4.! 

Wir geben Noffel:Entgiftung über die Leber
                Huning: Entgiftung über die Nieren
                Uwee: Entgiftung des Zellmülls
                Wegas und Lux: Entgiftung über die Haut und Energiesteigerung



Samstag, 9. April 2016

Krebs und Frequenztherapie Teil 4: Krebs, Chemotherapie und Überlebensstrategien

Helga schrieb im HerbaLux-Forum:

Die 48 - jährige Patientin schleppte sich mit Freunden in die Praxis: Im Februar 2016 war ein schnell wachsender Tumor diagnostiziert worden, der vom Dünndarm in die Eierstöcke vorgedrungen war. Sie wurde notfallmäßig wegen Darmverschluss operiert, die Eierstöcke entfernt. Danach erhielt sie wöchentlich eine Chemotherapie u.a.mit 5-Fluoruracil und mit Substanzen, die seit 3 Jahrzehnten auf dem Markt sind.

Sie musste sich sofort in der Praxis auf eine Liege legen und war so schwach, dass sie kaum sitzen konnte. Sie erzählte mir ihre Leidensgeschichte und davon, dass sie Angst vor der Zukunft hätte, insbesondere davor, dass sie ihre 8-jöhrige Tochter nicht mehr versorgen könne.
Wir gaben ihr eine Infusion mit 1 l Killersonode Krebs und baten sie, danach nochmals ins Sprechzimmer zu kommen:

Sie war kaum wiederzuerkennen nach 2 Stunden: Kräftig trat sie auf, ging gerade, saß gerade, ihre Augen blitzen, sie sprach lebhaft und energievoll! Das Schöne an HerbaLux ist, dass es relativ schnell Energie bringt und eine Hoffnung auf Besserung zulässt!

Diese Aussagen können wir nur bestätigen: Auch wenn die Chemotherapie bei 2 jungen Frauen und einer Rentnerin nicht gegriffen hatte und dazu geführt hatte, dass sie "austherpiert" waren, so konnten wir sie jetzt schon 2 Jahre energievoll und mit guter Lebensqualität am Leben halten durch das Trinken von Ter von HerbaLux und Killersonode Krebs, die ihr ihre Hausärzte intravenös alle 2 bis 4 Wochen gaben 2 Ampullen auf 500 ml Nacl - Lösung.

Montag, 4. April 2016

Autismus und Impfungen Teil 3

Wie gesagt, sind die Ursachen für Autismus vielfältig:

Allergien, Störungen rund um die Geburt und natürlich Impfungen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/robert-de-niro-und-autismus-ein-trauerspiel-an-einschuechterung.html;jsessionid=B58172B71A69D3A76925148D94E0E7EC

Ich behandle die inzwischen 9 -jährigen zweieiigen  Zwillinge, die sich nach einer 6-fach Impfung nicht mehr altersgemäß entwickelt haben:

Einer ist jetzt nach 5 Jahren Therapie in der Lage, dem Unterricht in der 4. Grundschulklasse normal zu folgen.

Der 2. entwickelte nach der Impfung hohes Fieber über Tage und retardierte immer weiter und entwickelte autistische Verhaltensweisen. Durch die intensiven Therapien der Eltern -  alle 8 Wochen Tomatistherapie über Jahre  und Massel von HerbaLux und Wegas und Gehirnintegration von Leap ist eine annähernd normale Kommunikation inzwischen möglich.

Die tragische Impfung fand im 2. Lebensjahr statt. Beide Kinder waren vorher altersgemäß entwickelt. Der Kinderarzt gab zusätzlich zur 5-fach Impfung in den Oberarm noch eine 6. Impfung dazu. Anschließend kam es bei beiden Kindern zu autistischen Verhaltensweisen, die nach jahrelanger Therapie bei einem der Kinder gänzlich verschwunden ist, bei anderen teilweise.


Samstag, 2. April 2016

Autismus - immer fair bleiben Teil 2

Auch wenn ein Patient Auffälligkeiten zeigt, die sich ausschließlich im  psychischen Bereich zeigen, so sollte meiner Meinung nach der Arzt bzw. die Ärztin korrekt eine Diagnostik durchführen, die lege artis ist, also korrekt ist.

Bei meinem 10-jährigen autistischen Patienten war es ja in der Vergangenheit zu starken Wutausbrüchen und Verweigerung jeglicher Kooperation im Familiengefüge gekommen, die die Mutter an den Rand der Verzweiflung getrieben hatten.
http://frequenztherapie.blogspot.de/2016/03/autismus-faszinierend.html

In der Blutentnahme stellten wir einen starken Eisenmangel fest, der jegliche psychische Auffälligkeit gerechtfertigt. Hier landen Kinder, Jugendliche und Erwachsene oft in der Psychiatrie, weil sie starke (auto-)agressive Verhaltensweisen entwickeln. Jegliche psychische Auffälligkeit erfordert die Blutabnahme auf Gewebeeisenmangel! In der deutschen Literatur gibt es immer noch wenige Empfehlungen, während der amerikanische "Harrisson" ausführlich alle abstrusen Störungen aufzählt wie z.B. das Essen von Lehmboden!

Wir diagnostizierten weiter einen starken Vitamin D-Mangel, wobei das Vitamin D im Blut nach dem langen dunklen Winter an der untersten Grenze lag. Das erklärt zusammen mit dem Eisenmangel die Erschöpfung des Kindes seelischer und körperlicher Art!

Mein kleiner autistischer Patient aus Bayern ist, wie die Mutter uns heute mitteilte, unauffällig im psychischen Verhalten und erfreut sich an den bayrischen Schulferien! Er erhält Eisentropfen und Dekristol 20000 E pro Tag. Ferner Massel, das Lebenselixier fürs Gehirn von HerbaLux, Wegas für die modernen Kinder dieser Zeit mit ADHS, und Nachbarschulte von HerbaLux gegen dissoziative Störungen. Bei einem Wutausbruch vor 3 Tagen gab die Mutter dem Jungen Blumen und dekorierte den Esszimmertisch mit Blumen, was ihn sofort beruhigte.

Die Fortsetzung der Tomatistherapie im Sommer ist geplant:
http://tomatistherapie.blogspot.de/





Donnerstag, 31. März 2016

Entwicklung in diesem Jahrtausend

Es zeichnet sich jetzt schon ab, dass Menschen und Tiere zunehmend weniger stoffliche Dinge benötigen zur Ausheilung von Krankheiten: Die Zahl der Patienten, die Tabletten benötigen, verringert sich langsam, aber stetig. Die Einnahme von Tabletten wird zunehmend unwichtiger für das Wohlbefinden von Patienten.

Es wird in Zukunft extrem wichtig werden, zu wissen, wogegen ein Patient allergisch ist und welche Nahrungsmittel er unbedingt meiden muss. In diesem Zusammenhang ist es nicht so wichtig, eine allgemein gültige Regel für alle Patienten zu finden - vielmehr zählt hier die                        individuelle Disposition.
Die Ursache hierfür ist die allgemeine Denaturierung der Nahrungsmittel: Der Mensch ist genetisch nicht so ausgestattet, diesem Trend zu folgen.

Die Frequenztherapie ist bereits jetzt für feinstoffliche Patienten die beste und oft einzige Heilungsebene!

Samstag, 19. März 2016

Autismus - faszinierend! Teil 1

Ich hatte gestern und heute das einzigartige Erlebnis einen kleinen Jungen, 10 Jahre alt, kennenzulernen:

Er rechnete auf 12 Stellen hinter dem Komma in Sekunden im Kopf so komplizierte Dinge wie 80 000 : 3,84 - kontrolliert mit dem Taschenrechner, den seine Mutter in der Tasche trug.

Intellektuell war er aus der normalen Regelschule zurückgestuft worden in die Sonderschule. Er führte sich ganz unmöglich auf in der Praxis, weinte quasi permanent lautstark über Stunden, weil er zurückfahren wollte, zurück nach Hause, nach Bayern. Die Mutter gestand mir, dass sie kurz davor sei, ihn ins Heim zu geben. Er wiederholte über Stunden  minütlich nur den einen Satz: Ich will nach Hause fahren. Ich konnte sehr gut nachvollziehen, dass diese Mutter am Ende war! Ich dachte mir, dass es übermenschlich war, was diese Mutter bisher geleistet hatte.

Ich beschloss, mit System die 3 Tage zu nutzen, bevor die Familie wieder nach Bayern zurückfuhr. Ich wollte, dass sich die 3 Tage in Dorsten/NRW für diese Familie lohnen.
http://docteupe.blogspot.de/

Er erhielt 3 Nächte Tomatistherapie als Nachthörkur.
http://tomatistherapie.blogspot.de/2015/09/depressionen-in-der-praxis-praenatale.html
Wir diagnostizierten eine Lactoseintoleranz und eine Weizenallergie.

Ich klärte die Mutter über die Allergien auf und darüber, Lactose und Weizen zu meiden.

Wir führten eine Blutabnahme durch und gaben danach eine Infusion:                                                    Bei Autismus empfiehlt sich Wegas und Massel von HerbaLux, dazu noch Nachbarschulte.

Nachbarschulte von HerbaLux ist ein Mittel, dass gerade bei dissoziativen Störungen zaubern kann.

Er erhielt also die 1. Infusion, danach begann abends die Nachthörkur für ihn.

Wahnsinn:  

Am nächsten Tag war dieses Kind über Stunden unauffällig in der Praxis! Die Mutter hatte Weizen und Lactose gemieden. Nachts hatte es eine Tomatistherapie über 9 Stunden bekommen: Also Kopfhörer aufgehabt, Mozart über Gehirnaktivatoren gehört.

Und dann diese sensationelle Veränderung!

Da unsere Infusionen einen großen Druck auf die Zellen ausüben, testeten wir nochmals neu, ob es Erkenntnisse über die Krankheit gibt: Es stellte sich eine Allergie auf Magnesium heraus.
Die Mutter erklärte mir daraufhin, dass sie ihm täglich eine Proteinmischung mit Magnesium gibt.                                                                                                                                                                    Für mich erklärte sich daraufhin Einiges: Zumindest das, warum der Junge so auf/ab /verdreht war!
Außerdem gab sie ihm lactosehaltige Globuli gegen die Unfähigkeit Kontakt mit Gleichaltrigen zu haben -  ohne Erfolg. Aber auch das lieferte die Erklärung für sein psychisch auffälliges Verhalten bei Lactoseintoleranz.

Habe ich zu viele Spacefilme gesehen? Ich hatte das Gefühl, dass es sich bei dem Kind um Anteile einer Maschine gepaart mit Menschen - DNA handelte. So, als hinge die Maschine fest wie in einer Warteschleife, die immer den gleichen Satz reproduzierte und höchstpräzise rechnen konnte.

Aus diesem Grund hatte ich ihm Nachbarschulte von Herbalux infundiert. Das Kind war wie ausgewechselt......Ich konnte mich zeitweise normal mit ihm unterhalten! Die Warteschleife, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt kommen sollte, bestand nur am Ende des Vormittags für 10 Minuten!

Empfehlung für zu Hause: Wegas, Massel, Nachbarschulte.
http://tomatistherapie.blogspot.de/2015/10/weitere-gehirnaktive-mittel-von.html 

Empfehlung für zu Hause: Garten, insbesondere Blumen, Erde, Sonne - alles Dinge, die seine Erdverbundenheit stärken und damit seine menschlichen Anteile. Ich malte ihm eine Blume auf sein Rezept.......




Mittwoch, 16. März 2016

Gefühlsstörungen verschwunden bei Multipler Sklerose (MS)

Die 57-jährige Patientin war im August letzten Jahres zum 1. Mal in meiner Sprechstunde: Sie hatte den weiten Weg aus Baden-Württemberg auf sich genommen und fuhr 3 Tage nach ihrer Krankenhausentlassung zu uns nach Nordrhein-Westfalen.
Ihr Problem: Die Beine waren pelzig bis übers Knie. Cortisoninfusionen und  Cortisontabletten hatten stationär eine Verschlechterung gebracht. Die Lumbalpunktion hatte die Diagnose Multiple Sklerose bestätigt.

Unsere zusätzlichen Diagnosen:
                               Borreliose                                                                                                       
                               Amalgambelastung
                               Belastung mit Spritzmitteln
                               Überraschenderweise keine Allergien nachweisbar

Wir therapierten die Borreliose mit Franky und Plati von HerbaLux.
Wir behandelten die Amalgambelastung (das Amalgam war schon vor Jahren entfernt, aber nicht ausgeleitet worden) mit Omnia  (HerbaLux)
Gegen die Spritzmittelbelastung empfahlen wir Uwee (HerbaLux)

Und last not least nimmt sie zu Hause Killersonode MS (HerbaLux) täglich ein.


Als sie ab August 2015 alle 2 Monate zu uns kam, infundierten wir ihr die genannten Mittel immer in 200 ml NaCl - Lösung.

Sie war jetzt das vierte Mal hier und rief uns heute überglücklich an:
Zum ersten Mal hatte sie wieder Gefühl in ihrer Fußsohle! Dieser Effekt war ansatzweise schon nach den ersten Infusionen aufgetreten, aber jetzt nach der 4. Infusion ganz, ganz deutlich!

Zum Glück gibt es gerade, wenn herkömmliche Medikamente nicht gut vertragen werden, noch Alternativen, die helfen können!





Dienstag, 23. Februar 2016

Krebs und Frequenztherapie Teil 3

Chemotherapie und andere chemische Therapien:

Um das Immunsystem zu pflegen, sind oft bestimmte Strategien notwendig zwischen den Therapien.
Denn: Sehr viele Patienten haben derartige Auffälligkeiten im Blutbild, dass die Folgetherapie nicht durchgeführt werden und Woche um Woche verschoben werden muss. Daran erkennt man, den Stress, den eine Chemotherapie oder eine Antikörpertherapie im Immunsystem auslösen kann.

Pflege des Immunsystems zwischen den Therapien:

Killersonode Krebs von HerbaLux wurde dafür entwickelt, dass der Patient die chemischen Therapien besser übersteht. Dass das dringend notwendig ist, sieht man an den Erfolgszahlen der oben genannten Therapien: Oft ist der Tumor verschwunden, der Patient stirbt trotzdem. Beste Beispiele sind die permanent versterbenden Schauspieler, die die Öffentlichkeit bewegen. Das ist nur die Spitze des Eisberges: Die Patienten, die in einer Praxis konstant versterben an Krebs, nimmt die Öffentlichkeit nicht zur Kenntnis, sondern nur die Familie und das Umfeld.
Wenn alles so toll wäre, würde das nicht passieren!

Es müssen weitere Forschungen erfolgen, um das Krebsgeschehen in den Griff zu bekommen:
Im Jahr 2016 ist das nicht der Fall!
Die Zahlen bei beispielsweise Brustkrebs sind nahezu identisch wie vor 25 Jahren trotz aller Bemühungen.

Freitag, 19. Februar 2016

Chronische Krankheiten und Frequenztherapie

Paracelsus: Zum Verständnis der Dinge und damit auch der Krankheiten und ihrer richtigen Behandlung sind einerseits empirische Befunde, andererseits – und weitaus wichtiger – die Betrachtung des Großen und Ganzen notwendig: „Denn der Mensch kann nur vom Makrokosmos aus erfasst werden, nicht aus sich selbst heraus. Erst das Wissen um diese Übereinstimmung vollendet den Arzt“ (Opus Paramirum).

Bei jeder chronischen Erkrankung entscheidet die innere Haltung und das äußere Umfeld, ob sich diese Krankheit zum Besseren wenden lässt.

Oft fehlt der Glaube daran, dass alles besser werden könnte.

In der Frequenztherapie gibt es von Herbalux mehere Mittel, die positiv beeinflussen können:
    Wegas und Lux als Kombination: Wegas gibt den Weg vor, Lux ist eines der höchstenergetischen Mittel, die existieren. 

Also gibt Wegas im Mikrokosmos, im Körper selber, den Weg vor, und Lux schafft die Verbindung zum Makrokosmos, zur Außenwelt. So werden beide Prinzipien erfasst und verbessert!

Die Anwendung: 2 Gläser, 10 Tropfen Wegas in das eine, 10 Tropfen Lux in das andere, über den Tag verteilt trinken lassen. Im HerbaLux-Forum finden sich unzählige Verbesserungen durch diese Kombination, z.B. Rückgang von Hirntumoren, Schilddrüsenknoten bis zur vollständigen Auflösung etc,etc,



Donnerstag, 18. Februar 2016

Frequenztherapie bei Infekten

Banale Infekte haben ja oft eine Vorlaufzeit: Husten, Nase läuft, Kopfschmerzen, leichte Halsschmerzen, Muskelschmerzen - es gibt so ein Vorstadium, in dem sich alles noch schnell zum Guten drehen lässt:

Es ist ja immer einfacher Symptome zu behandeln, wenn sie noch im Entstehen sind - und nicht das Vollbild einer Krankheit erreicht haben: Das gilt für alle Krankheiten -  es ist das sog. Zeitfenster.

 

Also Abix von Herbalux 10 Tropfen pur oder in Wasser am Beginn eines (vermuteten bakteriellen) grippalen Infektes, um das Krankheitsbild abzuwehren: Abix hat schon Tausende von Infektionen wieder zurückgedreht, wenn man es zu Anfang sofort einnnimmt schluckweise über den Tag verteilt getrunken. Dann ist oft das Antibiotikum nicht notwendig!

Sigi bei viralen Infekten genauso sofort zu Beginn.

Natürlich können zusätzlich noch andere Mittel, auch chemische eingenommen werden - oft ist das aber gar nicht nötig!  

                                                                                                                                                                      Alle Mittel sind nebenwirkungsfrei und werden bei Babys und stillenden Müttern erfolgreich eingesetzt: Ist das Kind 1 Jahr alt, 1 Tropfen. Ist es 2 Jahre, dann 2 Jahre etc.

Dienstag, 16. Februar 2016

Die Antwort

Auf die Frage, wieviel Tabletten der Durchschnittspatient im Jahr 2016 pro Tag einnimmt, anworteten 50 Prozent der Befragten in unserem Umfeld mit der Zahl 8,2 Tbl pro Tag.

Das ist leider falsch!

Es sind sehr viel mehr Tabletten:

15,2 Tabletten nimmt der Durchschnittspatient 2016 pro Tag ein. 


Das bedeutet, dass es sehr viele Patienten gibt, die weniger Tabletten einnehmen, aber auch sehr viele, die mehr einnehmen.

Ich kann sagen, dass ich von Zeit zu Zeit Patienten treffe, die 35 bis 40 Tablettensorten pro Tag einnehmen, davon viele mehrmals am Tag.



Wir befragten insgesamt 25 Apotheker in Deutschland, ob sie der Meinung sind, dass sich die Nebenwirkungen dieser Tabletten einordnen lassen.
23 von 25 Apotheker erklärten uns, die Nebenwirkungen dieser 15,2 Tabletten seien nicht zu kalkulieren, ebensowenig die Interaktionen.


Remember: Frequenztherapie hat keine Nebenwirkungen, Interaktionen und kann zusätzlich zu allen Therapien benutzt werden! HerbaLux besteht aus physiologischer Kochsalzlösung  - der menschlichen Grundsubstanz. Hier gibt es weder Interaktionen noch Nebenwirkungen, Wasser muss immer getrunken werden. Es handelt sich um eine physikalische Therapieform.





 

Montag, 15. Februar 2016

Wieviel Tabletten nimmt ein Patient pro Tag 2016 ein?

Nach statistisch verlässlichen Zahlen nimmt der Durchschnittspatient täglich zu sich


a,                        2,2 Tbl
b,                        4,2 Tbl
c,                        6,2 Tbl
d,                        8,2 Tbl
e,                       10,2 Tbl
f,                        11,2 Tbl
g,                       12,2 Tbl
h,                       13,2 Tbl
i,                        14,2 Tbl
j,                        15,2 Tbl
k,                       16,2 Tbl
l,                        23,2 Tbl
m                       34,2 Tbl  
n                        44,2 Tbl

Zusatzfrage an Apotheker: Sind die Arzneimittelnebenwirkungen noch kalkulierbar?

Die Antwort erfolgt im nächsten Blog- Beitrag:
Frequenztherapie kann zusätzlich erfolgen in Wasser ohne Nebenwirkungen und Interaktionen!




Donnerstag, 4. Februar 2016

Armer Mann - denkt, er hat MS

Die Odyssee des jungen Mannes begann vor 2 Jahren:
In Bestzeit  hatte er Abitur gemacht, studiert und eine Arbeit als Ingenieur gefunden. An dem Abend, als seine Chefs die Belegschaft an die Bar einluden, trank er zum ersten Mal in seinem Leben viel, viel Bier -  weil er dachte, es würde von ihm erwartet (Stichwort Gruppenzwang).
Am nächsten Morgen wachte er auf mit unerträglichem Kribbeln (Paraesthesien) von den Füßen bis zu den Oberschenkeln - die bis zum heutigen Tag nicht mehr weggingen!

Es begann eine diagnostische Odyssee: Man diagnostizierte schließlich Multiple Sklerose.

Da saß er nun in meiner Sprechstunde und zeigte mir, wie seine Wadenmuskulatur die ganze Zeit zuckte. Es erinnerte mich an das Faszikulieren von ALS (Amyotrophe Lateralsklerose).
Ich dachte mir: Hoffentlich ist es keine ALS!!!

Er sagte mir, dass er immer schon dachte, hinter dem Krankheitsbild könnte eine Borreliose stecken.
In der Bioresonanz konnten wir das bestätigen -  aber da ich auf wissenschaftliche Tests stehe, schlug ich ihm eine Blutuntersuchung vor. Er erzählte mir, er hätte bereits viele Tests und einen Elisa-Test auf Borreliose gemacht, der negativ gewesen sei. Alle Ärzte hätten ihm bisher stets versichert, er hätte keine Borreliose.
http://frequenztherapie.blogspot.de/2015/09/borreliose-und-als-ms-alzheimer.html


Wir führten einen LTT-Test auf Borreliose durch, der per Fax eintraf: Die Skala geht von 1 bis 18.

Borreliose ist grenzwertig bis zu einem Wert zwischen 2 und 3.                         18 sprengt fast die Skala, ist hochpostiv: Der Mann hat definitiv eine Borreliose.

Was bedeutet das?

Für ihn bedeutet es die Welt: Borrelia burgdorferi, die große Imitatorin von MS, ALS.
Zugegeben, schwierig zu behandeln nach 2 Jahren: Zu spät für Antibiotikatherapie, durch elektrische Geräte niemals ausreichend zu eliminieren, durch Kräuter und Algen niemals ausreichend zu eliminieren. Neuroborreliose im Stadium III: Ein Fall für die Frequenztherapie von HerbaLux.
HerbaLux wurde für Krankheitsbilder entwickelt, die sonst nicht ausreichend zu therapieren sind:

Franky, Abix, Killer Infekt, Plati zur intrazellulären Öffnung.


Freitag, 29. Januar 2016

Polypen der Nasennebenhöhlen schmelzen wie Butter in der Sonne: Keine Operationen mehr bei Kindern

Wodurch entstehen Polypen der Nasennebenhöhlen bei Kindern?

Diese Frage stellen sich verzweifelte Eltern häufig. Vor allem dann, wenn diese Polypen herausoperiert wurden und dann einfach nach einigen Monaten oder Jahren wieder nachwachsen.

Die Antwort:

Die allerhäufigste Ursache sind Antibiotikagaben; Antibiotika wirken wie Futter auf Polypen. Die 2.-häufigste Ursache sind Allergien auf Lebensmittel und inhalative Noxen (Schadstoffe durch Einatmen) inclusive Pollen. 

Der Kreislauf:

Mandelentzündungen oder Mittelohrentzündungen bringen Eltern und Ärzte oft dazu Antibiotika einzusetzen. Polypen wachsen, dann kommt die Operation! Doch leider wird ja das Milieu in Nasenrachenraum nicht verändert durch Entfernen der Mandeln oder der Polypen, Antibiotika werden wieder eingesetzt ......

        Und: Die Polypen wachsen nach. Die neue Operation erfolgt. Und die Polypen wachsen nach. 

Die Lösung:

Der Killer Nasennebenhöhlenpolypen von HerbaLux wurde speziell zur Lösung dieses Problems entwickelt. 

186 Kindern wurde die Operation erspart. Der Killer wurde extra entwickelt, um die Polypen zum Schmerzen zu bringen. Diese Erfolge wurde bei Erwachsenen wiederholt und radiologisch dokumentiert.
                     

Die Empfehlung:

Einnahme des Killers Nasennebenhöhlenpolypen 8 bis 12 Wochen bitte nicht erst, wenn die Polypen schon riesig sind, sondern schon bei den ersten Problemen. 

Antibiotika gilt es zu vermeiden. Die EU hat ein Forschungsprojekt entwickelt, es hat sich nur noch nicht genügend herumgesprochen.
http://ec.europa.eu/health/newsletter/140/focus_newsletter_en.htm                                                                                                                                                                                                                    


Mittwoch, 27. Januar 2016

Herpes Zoster (Gürtelrose) und Verlauf bei der Einnahme von Killersonode Zoster

In der Literatur wird hinlänglich beschrieben, dass es Zosterverläufe gibt, die den Patienten noch jahrelang nach Auftreten einer Gürtelrose stärkste Schmerzen empfinden lassen, so dass er Mophium und andere starke Tabletten einnehmen muss. Und selbst darunter ist er nicht ausreichend schmerzfrei und/oder leidet unter den Nebenwirkungen dieser starken Tabletten.

Genau aus diesem Grund wurde die Killersonode Zoster entwickelt: Im Idealfall nimmt er direkt nach dem Auftreten der ersten Bläschen eine Infusion, und danach eine halbe Ampulle täglich auf 500 ml Wasser.

Mit diesem Vorgehen haben wir 74 Zosterpatienten in 10 Tagen komplett schmerzfrei bekommen. Ferner haben wir beobachtet, dass es nicht zur Vollausbreitung entlang des Nervengebietes kam.

Auch nach alten Zosterinfektionen kann noch das Absetzen von Schmerztabletten durch dieses Vorgehen erreicht werden:
 

Schmerzfreiheit, obwohl die Infektion schon Jahre zurücklag!

Dienstag, 12. Januar 2016

Epstein-Barr - Virus Auslöser von Depressionen, Schlafstörungen, Erschöpfung

Depressionen, Schlafstörungen, Erschöpfung, Neigung zu Infektionen
Sehr häufig ist die Ursache das Epstein-Barr-Virus. Es löst Infektionen aus, bringt vor allem junge Patienten in die Psychiatrie und ist die Hauptursache für Erschöpfungszustände.
Man erkennt das Virus durch eine Blutuntersuchung: Epstein-Barr Nukleus 1, da kann man das Alter der Infektion abschätzen. Frische Infektionen erkennt man durch Epstein-Barr IGM-Antikörper.

Die Behandlung ist sehr einfach: Eboralis von HerbaLux wurde extra zur Bekämpfung des Virus entwickelt. Es hat sich in der Praxis seit 2009 gezeigt, dass akute und chronische Infektionen durch die Einnahme beseitigt werden können.

Eboralis von HerbaLux 10 Tropfen auf 500 ml Wasser täglich.