Frequenztherapie im Trend

Sonntag, 10. September 2017

Menschen an der Grenze zu Diabetes

Es ist interessant, dass gerade Patienten, die an der Grenze zu Diabetes stehen und ihren Lebensstil nicht verändern wollen, extrem von Neese (HerbaLux) profitieren. Damit meine ich: Viele Patienten wollen ihren Blutzuckeranstieg und die damit verbundenen steigenden HBA1C.Werte einfach nicht wahr haben - und essen weiter,lieben ihre Schokolade und ihre echte CocaCola (trinken also kein Light - Produkt oder Ähnliches), machen keinen Sport, lieben Kuchen und verhalten sich in jeder Hinsicht so, als seien sie gesund! Es ist ja auch hart, immer zu verzichten!!!

Die Quittung kommt natürlich, wenn man gar nichts macht, irgendwann mit den ganzen Folgeschäden des Diabetes: Gefäßverengungen, Sehschwäche, Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Schlaganfall - um nur einige zu nennen.

Also, 10 Tropfen Neese auf 500 ml Wasser konsequent genommen können verhindern, dass der Blutzucker ansteigt, ja er normalisiert sich sogar wieder! Und das Schönste: Auch Symptome wie Kribbeln der Beine können sich bei Konsequenz wieder zurückbilden!

                                                                                                                                            Die Patienten essen dabei in der Regel alles, manche fangen aber auch an mehr auf sich und ihr Essverhalten zu achten!


Samstag, 9. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 3

In Kombination mit Teil 1 und Teil 2 dieses Blogs ist es nur logisch, dass für mich zum heutigen Zeitpunkt jede neue Implantaion von Amalgam Körperverletzung darstellt!

Remember: Bei Erwachsenen ist die Implatation von Amalgam ja nicht verboten und wird sozial Schwachen gerne angeboten, obwohl es kostengünstige weniger schädliche Alternativen auf dem Markt gibt wie Kuststoffe, teuere bessere Alternativen wie Keramik.

Entgiftung ist unerlässlich, da Quecksilber als Nervengift nicht nur in den Nervenzellenzellen im Kopf gespeichert wird, sonst auch in anderen Zellen. Die Symptome bestehen oft weiter, obwohl der Zahn/die Zähne saniert wurden.

 

Natur: 

Chlorella - Algen, Tee, Homöopathie, Heilpilze: Da habe ich noch niemals eine ausreichende Entgiftung erlebt! In Testungen war das Quecksilber bzw. Amalgam immer noch toxisch nachweisbar, leider. Ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren durch nachgewiesene Erfolge, ich habe das aber in einer großen Kassenpraxis mit vielen amalgambelasteten Patienten, Zahnsanierung und Motivation zum Entgiften noch nie erlebt.

Chemie:

Interessant auch, dass man Quecksilber und andere als Legierung mitverwendete Metalle wie Silber und Kupfer im Urin nach Injektion mit z.B. Dimaval (Markenname) als Chelattherapie in Speziallaboren nachweisen kann, z.B. in Bremen. Da kann man genau messen, ob der Urin frei ist von Quecksilber und anderen Metallen, also richtig quantitav (als Zahl).

            Fallbeispiel: Ein 62-jähriger Rechtsanwalt mit Prostatakrebs, der seit 30 Jahren eine hochrote Haut im Gesicht und an den Armen hatte mit 15 (!) Amalgamfüllungen in den Zähnen. Er ließ sich das Amalgam kunstgerecht von einem Zahnarzt mit Kofferdamm entfernen. Er blasste aber erst ab nach der 1. Injektion mit Dimaval und 2 Ampullen Omnia (HerbaLux) in 1 Liter NaCl zur Beschleunigung der Entgiftung. Er hatte aber erst nach 8 solchen Maßnahmen über 4 Monate eine normale Hautfarbe! Seine Krebstherapie schlug danch besser an.
Letzte Woche kamen 2 Patienten mit mit dem typischen Amalgamekzem im Gesicht in die Praxis!

Eine interessante Alternative zur intravenösen Chelattherapie ist die Einnahme von Kapseln: DMSA - Kapseln 100 mg Nr.50, z.B. jeden Tag eine Kapsel. Für Deutschland und Österreich empfiehlt sich da die Klösterl-Apotheke in München, zu bestellen auf einem Privatrezept eines Arztes. Unserer Erfahrung nach wissen viele Apotheken nicht, wo sie das Mittel bestellen können, darum erwähne ich es hier. Die Zusendung dieses Rezeptes direkt an diese Apotheke ist das Schnellste! 

Frequenztherapie: 

Omnia (HerbaLux) wurde zusätzlich zur Chemie entwickelt, um die quecksilberbelasteten Zellen schneller zu entgiften., Wir empfehlen Chemie und HerbaLux, da alle HerbaLuxpräparate nebenwirkungsfrei sind und sehr schnell ein Wohlbefinden bewirken. 2 Ampullen Omnia in 1 Liter Nacl erhöhen die Ausscheidung von Quecksilber im Urin, oder 10 Tropfen Omnia auf 500 ml Wasser.

                                                                                                                                                             Wohlbefinden mit Reduktion der Symptome, die durch Quecksilber verursacht wurden, funktionniert durch die Frequenztherapie mit Omnia einfach schneller!

 

Mittwoch, 6. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 2

Das Amalgamproblem ist seit Jahren bekannt  - umso unverständlicher ist es, dass die Politik es erst jetzt angreift. Im Frühjahr 2017 hat das EU-Parlament beschlossen, Amalgam als Zahnfüllmaterial zu begrenzen: In der gesamten EU dürfen Zahnärzte ab Juli 2018 Kindern unter 15 Jahren und Schwangeren keine Zahnfüllungen aus Amalgam mehr einsetzen!

Das ist ja aus internistischer Sicht völlig verständlich:
Ich kenne keinen einzigen Patienten mit Krebs, der nicht mit Amalgam konfrontiert war!

Schwere Fälle mit Alzheimer, MS, Parkinson, ALS-Patienten hatten immer Amalgamfüllungen irgendwann in ihrem Leben. 

Und falls keine Amalgamfüllung vorlag, so konnten wir in den Testungen trotzdem eine Belastung mit Quecksilber nachweisen. Hier hatten die Mütter massive Amalgamfüllungen in den Zähnen, und in der Schwangerschaft wird das Baby mit Quecksilber vor und bei der Geburt überflutet: Das erste Kind am meisten, das zweite weniger, das dritte noch weniger....Den Müttern geht es danach deutlich besser, Babys entwickeln sich nicht so gut....

Aber jetzt ist das ja wegen eines EU-Verbotes Gott sei Dank nicht mehr so vorgesehen, falls sich die Zahnärzte daran halten!

Ich stelle mir vor, wie die Friedhöfe des 21. Jahrhunderts irgendwann einmal Sperrzone werden wegen der ganzen Chemie im Grundwasser und in der Erde!








Samstag, 2. September 2017

Die Rolle von Amalgam in der Medizin 2017 Teil 1

Der Hauptbestandteil von Amalgam in Zahnfüllungen ist ja Quecksilber. Natürlich können je nach Sorte noch weitere Metalllegierungen wie Silber, Kupfer etc. verarbeitet werden.

Bei jedem Kauvorgang kommt es zu einem Abrieb dieser Quecksilberverbindungen. Wie hinreichend veröffentlicht wurde, gibt es Studien an jungen Bundeswehrsoldaten, dass bereits 30 Minuten nach Implantation von Amalgam Quecksilber im peripheren Blut nachgewiesen werden konnte. Oftmals haben die Betroffenen 1 - 2 Jahrzehnte lang, nach meinen Beobachtungen selten länger, ein gesundheitlich gutes Leben.

Dann aber beginnen die Intoxikationen dieses Nervengiftes: Haarausfall, Allergien - nicht nur das typische Quecksilber - Ekzem in Form einer Rötung an Backen und um den Mund -, Potenzstörungen. Es können sich auch Krankheiten ausbilden bzw. verschlimmert werden wie Parkinson, Alzheimer, Multiple Sklerose, ALS, Krebs und auch jede Art von unangenehmen Befindensstörungen: Migräne, Magenschmerzen, Gangstörungen, Muskelschmerzen, um nur einige Symptome einer seitenlangen Liste zu nennen.

Wird dieses Amalgam entfernt, so entstehen giftige Dämpfe beim Herausbohren, und der Patient wird nochmals überflutet und fühlt sich schlechter als vorher. Als Lösung gibt es eine Art Dunstabzugshaube wie beim Kochen, Kofferdamm genannt. Nicht alle Zahnärzte haben einen Kofferdamm! Er hat einen Wert wie ein Gebrauchtwagen - also empfehlen wir immer den Hauszahnarzt anzurufen und nachzufragen, ob er einen Kofferdamm hat.

Für die Älteren unter Ihnen: Sie alle erinnern sich sicher noch an die Quecksilberthermometer! Ihre Mutter hat sie gewarnt: Achtung, lass es nicht fallen, sonst entstehen giftige Dämpfe! Beim Aufprall des Thermometers entstanden giftige rollende Quecksilberkugeln - und so etwas habt ihr Patienten oftmals in eurem Mund! Polen, die arabische Welt - da ist das auch bei Jüngeren heute ein ganz großes Thema! In Deutschland hat es sich zunehmend herumgesprochen, dass Quecksilber als Nervengift schädlich ist!

Wenn das Amalgam entfernt werden soll, so empfehle ich die Krankenkasse miteinzubeziehen und zu fragen, ob sie sich an den Kosten beteiligt für die Sanierung - und die meisten Krankenkassen machen das inzwischen auch schon - bestimmt nicht freiwillig, sondern weil sie durchgerechnet haben, dass eine Amalgamsanierung billiger ist als die Folgekosten zu bezahlen.

Danach muss dieses Nervengift unbedingt entgiftet werden, um es aus dem Körper herauszubekommen!

Amalgam spaltet die Zahnärzte: Es gibt mehrere Verbände biologischer Zahnärzte, die sich vehement für die Herausnahme von Amalgam einsetzen -  und andere, die denken, Amalgam sei gesund! Letztere Gruppe sieht leider nicht, wie schnell sich Patienten erholen von kompliziertesten Krankheiten, wenn das Amalgam entfernt wurde und eine Entgiftung abgeschlossen ist!
Insbesondere nach einer Entgiftung der jahrzehntelangen Quecksilberablagerungen sind chronische Krankheiten oft rückläufig!

Montag, 28. August 2017

Einladung zum Konress für Frequenztherapie

























Wir würden uns sehr freuen Sie auf unserem Kongress am 23.09.2017 in Dortmund begrüßen zu können!

10 Jahre lang haben wir Ihnen die Frequenztherapie, ihre Einsatzgebiete, die wissenschaftlichen Grundlagen und die phänomenalen Ergänzungsmöglichkeiten zu allen anderen Therapieformen vorgestellt!

Bei unserem diesjährigen 10. internationalen Kongress „In unbekannte Dimensionen mit Frequenzen“ vermitteln wir Ihnen erneut Grundlagen und ihren Einsatz in der Therapie. Die Verbesserung von Atmung und Stimme wird auf den Bühnen bereits seit Jahrzehnten weltweit praktiziert; es bietet sich hier nicht nur eine sinnvolle Ergänzung zur Verbesserung der eigenen Stimme und Überzeugungskraft, sondern auch bei Krankheiten, insbesondere Lungenerkrankungen. Wir empfehlen Ihnen bereits bei der Anmeldung sich in unsere Listen über Ihre Gruppenzugehörigkeit zu informieren, um am „richtigen“ Workshop teilzunehmen.
Von der Antike bis heute war den Menschen bekannt, dass es noch andere Dimensionen gibt.

Ausgenutzt werden kann dieses Wissen zur muskulären Stimulation auch bei Immobilität allein über „Spiegelneuronen“, die uns fühlen lassen, was ein anderer Mensch fühlt. Durch den therapeutischen Einsatz von mit Frequenzen programmierter physiologischer Kochsalzlösung findet die Frequenztherapie in der therapeutischen Praxis bereits ihren Einsatz in der Verbesserung akuter und chronischer Krankheiten. Therapeutische Rituale beziehen auch Frequenzen wie Farbe mit ein. Die Grundlage bietet die Erkenntnis, dass jeder Mensch die Fähigkeit hat auf den kosmischen Speicher zuzugreifen und intuitiv die Weichen für sein Leben richtig stellen kann. Wir freuen uns darauf Sie in Dortmund am Samstag, den 23.9. begrüßen zu dürfen!

Weitere Informationen über den Kongress und wie Sie sich anmelden können erhalten Sie hier!

Die Einladung als Download erhalten Sie
hier!
 
Wir freuen uns auf Sie!

Donnerstag, 24. August 2017

Sucht und Drogen

In unserer schönen Kleinstadt in der Nähe von der holländischen Grenze gab und gibt es es natürlich immer schon drogenabhängige Patienten.

Ich muss leider aus meiner persönlichen Erfahrung mit Drogenabhängigen sagen, dass sich die Gehirnstruktur auch bei regelmäßigem Konsum von Einstiegsdrogen verändert.
Es kommt zu funktionellen Störungen, die die verschiedensten Systeme betreffen: Gedächtnis, Konzentration, Schlaf, Appetit, körperliche Leistungsfähigkeit, soziale Anpassung, Psyche.

Um so erfreulicher ist es, dass sich durch Vit (HerbaLux) das Suchtverhalten zum Positiven beeinflussen lässt. 
Vit bewirkt, dass das Verlangen nach Drogen nachlässt!

Bezüglich Alkohol: Vollmond und Neumond und ca. 1-3 Tage vorher und nachher bedürfen der intensiven Behandlung!

An die Eltern: Praevention ist viel wichtiger als dann hinterher zu therapieren, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.

Sozialmedizinisch: Arbeitsunfähigkeiten können durch die regelmäßige Einnahme von Vit reduziert werden, wie wir dokumentieren konnten.

Nur eine Beobachtung am Rande: Vit bewirkt auch einen besseren Einbau von Vitaminen. Da es bei Suchtverhalten ebenfalls wirkt, könnte es bedeuten, dass eine unzureichende Versorgung mit Vitaminen die Neigung zu Suchtverhalten fördert. Ohne Energie ist der Mensch anfälliger für Drogen, die er einnimmt, weil er sich mehr Energie verspricht. In diesem Zusammenhang empfehle ich die Presse zu verfolgen bezüglich ihrer Aussagen zu Vitaminen. 

Donnerstag, 13. Juli 2017

Allergien im Trend

Es gibt aus internistischer hausärztlicher Sicht in der Altersgruppe der bis 70-jährigen kaum eine chronische Erkrankung ohne Allergien mit ganz verheerenden Folgen für alle Schleimhäute und Häute:
Nicht nur die Haut kann rein äußerlich reagieren durch einen Hautausschlag, sondern auch die Schleimhäute. Das hat zur Folge, dass durch Anschwellung der Schleimhäute lebenswichtige Resorptionsvorgänge nicht mehr geleistet werden können:
Eisen wird im Zwölffingerdarm resobiert -  oder eben nicht! Allergien führen zu Eisenmangel!!!
Minerlastoffe und Vitamine werden nicht ausreichend resorbiert, also:

Jeder Eisenmangel (Ferritin) ist verdächtig auf eine Allergie

Jeder Vitaminmangel ist verdächtig auf eine Allergie.

 

Wir empfehlen Embri (HerbaLux) zur Verbesserung der Häute und Schleinhäute und zur Ausheilung der Allergien. Nach ca. 4 Monaten können allergisierende Nahrungsmittel wieder gegessen werden, 10 Tropfen auf 500 ml Wasser täglich vormttags.

Nachmittags empfehlen wir Reset (HerbaLux), 10 Tropfen auf 500 ml, um die Energien zu steigern, Meistens sind die Patienten nach dem Essen energetisch am Ende. Reset "resettet".

1000e Patienten haben durch Embri und Reset schon wieder ein allergiefreies, energetisches Leben geführt.